+
Sigmar Gabriel wirbt fleissig für das anstehende SPD-Mitgliedervotum um den Koalitionsvertrag

SPD-Mitgliedervotum

Gabriel will Unterstützung von Betriebsräten

Frankfurt/Main - Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel sucht beim Mitgliederentscheid seiner Partei zur großen Koalition die Rückendeckung einflussreicher Betriebsräte.

Es werde eine Aktion geben, bei der die Arbeitnehmervertreter großer deutscher Unternehmen der SPD-Basis die Annahme des Koalitionsvertrag mit CDU und CSU empfehlen, kündigte SPD-Vorstandsmitglied Armin Schild am Dienstagabend in Frankfurt an. Es sei ein Kreis von rund 250 Betriebsräten angesprochen worden, so der Chef des IG-Metall-Bezirks Mitte. „Das sind Menschen, die wissen, dass man Kompromisse machen muss.“ Es handele sich um denselben Kreis, der bereits den SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück im Wahlkampf unterstützt hatte - unter anderen die Gesamtbetriebsratsvorsitzenden von Siemens, Daimler und Porsche.

Das steht im Koalitionsvertrag

Das steht im Koalitionsvertrag

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besetzung ihrer Ministerien: Das ist der Zeitplan der SPD
CDU-Chefin Angela Merkel will am Sonntag bekannt geben, wer in ihrer Partei welchen Ministerposten bekommt. Auch die SPD hat für Personalfragen einen Zeitplan.
Besetzung ihrer Ministerien: Das ist der Zeitplan der SPD
Massaker von Ost-Ghuta: Türkei nimmt internationale Gemeinschaft in die Pflicht
Die Türkei hat die internationale Gemeinschaft aufgerufen, die Luftangriffe der syrischen Regierungstruppen auf die Rebellenenklave Ost-Ghuta bei Damaskus zu stoppen.
Massaker von Ost-Ghuta: Türkei nimmt internationale Gemeinschaft in die Pflicht
Nach Gewalt in Cottbus erneut Demo gegen Zuwanderung
Cottbus (dpa) - Nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Einheimischen und Flüchtlingen in Cottbus sind dort erneut viele Menschen gegen Zuwanderung auf die …
Nach Gewalt in Cottbus erneut Demo gegen Zuwanderung
Erneute Angriffe auf syrisches Ost-Ghuta
400 000 Menschen sind nahe Damaskus eingeschlossen. Die syrische Regierung setzt ihre Bombardements mit vielen Toten fort, nur Stunden bevor die UN erneut um eine …
Erneute Angriffe auf syrisches Ost-Ghuta

Kommentare