+
Sigmar Gabriel wirbt fleissig für das anstehende SPD-Mitgliedervotum um den Koalitionsvertrag

SPD-Mitgliedervotum

Gabriel will Unterstützung von Betriebsräten

Frankfurt/Main - Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel sucht beim Mitgliederentscheid seiner Partei zur großen Koalition die Rückendeckung einflussreicher Betriebsräte.

Es werde eine Aktion geben, bei der die Arbeitnehmervertreter großer deutscher Unternehmen der SPD-Basis die Annahme des Koalitionsvertrag mit CDU und CSU empfehlen, kündigte SPD-Vorstandsmitglied Armin Schild am Dienstagabend in Frankfurt an. Es sei ein Kreis von rund 250 Betriebsräten angesprochen worden, so der Chef des IG-Metall-Bezirks Mitte. „Das sind Menschen, die wissen, dass man Kompromisse machen muss.“ Es handele sich um denselben Kreis, der bereits den SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück im Wahlkampf unterstützt hatte - unter anderen die Gesamtbetriebsratsvorsitzenden von Siemens, Daimler und Porsche.

Das steht im Koalitionsvertrag

Das steht im Koalitionsvertrag

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verteidigungsministerium bestellt offenbar neue Waffen für die Bundeswehr
Es gibt Probleme bei Panzern und Hubschraubern, es fehlt an Schutzwesten - die Liste der Mängel bei der Bundeswehr ist lang. Doch nun soll sich das offenbar ändern. 
Verteidigungsministerium bestellt offenbar neue Waffen für die Bundeswehr
Erdogan will Wahlkampf im Ausland machen
Er lässt es sich nicht nehmen: Der türkische Präsident Erdogan will im bevorstehenden Wahlkampf auch im Ausland auftreten. In welchem Land sagt er noch nicht. …
Erdogan will Wahlkampf im Ausland machen
So sieht die Landtagswahl-Liste der CSU aus: Wer sich freut und wer enttäuscht ist
Für die einen ist es eine Enttäuschung, für die anderen hat es mehr als nur symbolischen Wert - vor allem zwischen dem Münchner und dem oberbayerischen Verband bedurfte …
So sieht die Landtagswahl-Liste der CSU aus: Wer sich freut und wer enttäuscht ist
Aserbaidschan-Affäre im Europarat:Ermittler erheben Vorwürfe
Sie sollen eigentlich gegen Korruption vorgehen - doch nun stehen Angehörige des Europarats selbst am Pranger. Abgeordnete der Parlamentarischen Versammlung sollen mit …
Aserbaidschan-Affäre im Europarat:Ermittler erheben Vorwürfe

Kommentare