+
In der Kölner Silvesternacht waren Hunderte Frauen Opfer von Raub, sexueller Belästigung und in einigen Fällen auch von Vergewaltigung geworden.

Silvester-Fiasko: Innenstaatssekretär kritisiert Polizei

Düsseldorf - Nach dem Einsatzdebakel in der Kölner Silvesternacht hat auch der nordrhein-westfälische Innenstaatssekretär Bernhard Nebe die damalige Polizeiführung der Stadt kritisiert.

Es sei falsch gewesen, keine Einsatzkräfte nachzuordern, vor allem aber habe die Polizei schwere Fehler bei der Informationspolitik gemacht, sagte Nebe als Zeuge im Untersuchungsausschuss des Düsseldorfer Landtags.

Zu lange habe die Polizei Hinweise auf nordafrikanische Männer am Tatort und den oftmals festgestellten Flüchtlings- oder Asylbewerberstatus unterschlagen. Er habe beim damaligen Polizeipräsidenten Wolfgang Albers mehrfach auf Korrektur gedrängt, sagte der SPD-Politiker. NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) hatte Albers am 8. Januar in den einstweiligen Ruhestand versetzt.

An Silvester waren in Köln Hunderte Frauen Opfer von Raub, sexueller Belästigung und in einigen Fällen auch von Vergewaltigung geworden. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nahles übers SPD-Tief: „Woher sollten bessere Werte denn kommen“
Nach langer Hängepartie haben sich Union und SPD auf einen Koalitionsvertrag verständigt. Nun kommt es auf die Mitglieder der SPD an. Doch in der Partei rumort es. Alle …
Nahles übers SPD-Tief: „Woher sollten bessere Werte denn kommen“
Eskalation in Syrien: UN und USA sind beunruhigt
Der blutige Bürgerkrieg in Syrien eskaliert an zwei Fronten. Ein Ende ist nicht abzusehen. Aus dem Rebellengebiet Ost-Ghuta kommen dramatische Bilder.
Eskalation in Syrien: UN und USA sind beunruhigt
Weil: SPD setzt zu oft auf falsche Themen
Was hat die SPD falsch gemacht? Klar, die Personalquerelen haben ihre Werte abstürzen lassen. Aber schon bei der Wahl sah sie ganz schlecht aus. Ministerpräsident Weil …
Weil: SPD setzt zu oft auf falsche Themen
Nordkoreaner zeigten Pence kalte Schulter
Ungeachtet der harschen Rhetorik im Konflikt um Nordkoreas Atomwaffen- und Raketenprogramm wollte sich US-Vizepräsident Pence in Südkorea mit der Kim-Schwester treffen. …
Nordkoreaner zeigten Pence kalte Schulter

Kommentare