+
In der Kölner Silvesternacht waren Hunderte Frauen Opfer von Raub, sexueller Belästigung und in einigen Fällen auch von Vergewaltigung geworden. 

Zwei Männer vor Gericht

Silvester in Köln: Erster Prozess wegen sexueller Nötigung

Köln - Ein halbes Jahr nach den massenhaften Übergriffen in der Kölner Silvesternacht müssen sich erstmals zwei Verdächtige wegen sexueller Nötigung vor Gericht verantworten.

Der Prozess gegen die beiden 21 und 26 Jahre alten Männer beginnt heute. Im Mai hatte es in Köln zwar bereits eine Anklage wegen eines Sexualdelikts aus der Nacht gegeben - damals ging es aber um den Versuch einer sexuellen Nötigung. Der Angeklagte wurde freigesprochen, weil ihn das Opfer in der Verhandlung nicht wiedererkannte.

In dem neuen Verfahren sind nach Angaben des Kölner Amtsgerichts ein Algerier und ein Iraker angeklagt. Die zwei Männer sollen mit späteren Opfern zunächst Fotos gemacht haben. Dann seien 10 bis 15 andere Männer hinzugetreten, die Frauen seien getrennt und umringt worden.

Einer Frau wurde dabei laut Anklage aus der Gruppe heraus in den Schritt und an den Po gefasst. Ein Täter habe zudem das andere Opfer geküsst und im Gesicht abgeleckt. Auch sei aus der Gruppe heraus versucht worden, ihr in die Handtasche zu greifen. Die Angeklage lautet deshalb auch auf versuchten Raub.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Machtkampf in der CSU eskaliert: „Wir zerstören uns selbst“
Der Machtkampf in der CSU eskaliert. Auf Ilse Aigners Urwahl-Ideen reagiert das Söder-Lager zornig und laut – mit persönlichen Angriffen. Der Graben zieht sich …
Machtkampf in der CSU eskaliert: „Wir zerstören uns selbst“
Dramatisches Finale der Jamaika-Sondierungen - Ausgang völlig offen
Bei den Jamaika-Sondierungen sollte es am Sonntag einen „letzten Versuch“ für eine Einigung geben. Die selbstgesetzte Frist bis 18 Uhr wurde weit überschritten.
Dramatisches Finale der Jamaika-Sondierungen - Ausgang völlig offen
Nach Wahl-Debakel: SPD will Frauen in der Partei mehr fördern
Die SPD will nach dem Debakel bei der Bundestagswahl alte Wahrheiten hinterfragen und in einem neuen Grundsatzprogramm ihr Selbstverständnis als Volkspartei …
Nach Wahl-Debakel: SPD will Frauen in der Partei mehr fördern
SPD will neues Grundsatzprogramm
Wie kann sich die SPD als Volkspartei behaupten? Wie kann der Reformprozess gelingen? Nach der schmerzhaften Wahlniederlage wollen die Sozialdemokraten neue Antworten …
SPD will neues Grundsatzprogramm

Kommentare