1 von 8
Skurrile Demo am Rande des Wulff-Prozesses: Sieben Unbekannte haben sich vor dem Landgericht aufgebaut.
2 von 8
Skurrile Demo am Rande des Wulff-Prozesses: Sieben Unbekannte haben sich vor dem Landgericht aufgebaut.
3 von 8
Skurrile Demo am Rande des Wulff-Prozesses: Sieben Unbekannte haben sich vor dem Landgericht aufgebaut.
4 von 8
Skurrile Demo am Rande des Wulff-Prozesses: Sieben Unbekannte haben sich vor dem Landgericht aufgebaut.
5 von 8
Skurrile Demo am Rande des Wulff-Prozesses: Sieben Unbekannte haben sich vor dem Landgericht aufgebaut.
6 von 8
Skurrile Demo am Rande des Wulff-Prozesses: Sieben Unbekannte haben sich vor dem Landgericht aufgebaut.
7 von 8
Skurrile Demo am Rande des Wulff-Prozesses: Sieben Unbekannte haben sich vor dem Landgericht aufgebaut.
8 von 8
Skurrile Demo am Rande des Wulff-Prozesses: Sieben Unbekannte haben sich vor dem Landgericht aufgebaut.

Von sieben Unbekannten

Kuriose Demo beim Wulff-Prozess

Hannover - Sieben Unbekannte haben sich am Rande des Wulff-Prozesses vor dem Landgericht Hannover zu einer skurrilen Demonstration versammelt.

Das könnte man als Kommentar zu den teilweise bizarren Auswüchsen der Wulff-Affäre verstehen: „Christian Wulff ist kein Verbrecher“, skandierten sieben Unbekannte mit Christian-Wulff-Masken und einem Wulff-Ultras-Transparent vor dem Gerichtsgebäude. Dabei hatten sie Bobby-Cars - ein solches Spielzeug war Wulff von einem Autohändler geschenkt worden, was auch Gegenstand der Untersuchungen gegen ihn wurde. Außerdem trugen sie riesige Bundesverdienstkreuze, wie der Angeklagte vor Gericht.

Mehr Bilder der Demo sehen Sie in der Fotostrecke oben.

tz

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"
Erdogan schaltet im Streit um Besuche von Abgeordneten bei deutschen Soldaten auf stur. Vermutlich wird die türkische Verweigerungshaltung schon nächste Woche wieder …
Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"
Ex-Präsident Obama beim Kirchentag umjubelt
Die Kirche gibt der Politik ein Podium. Sogar der Weltpolitik. Flüchtlinge, Terror, Gesundheit - Barack Obama schneidet viele Themen an. Doch der Kirchentag hat noch …
Ex-Präsident Obama beim Kirchentag umjubelt
Anschlag in Manchester: Das sind die Opfer
Ihre Bilder gehen um die Welt: Bei dem Anschlag von Manchester starben mindestens 22 Menschen - das jüngste Opfer wurde nur 8 Jahre alt.
Anschlag in Manchester: Das sind die Opfer
Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner
Die Terror-Ermittler sind sich sicher: Der Attentäter von Manchester war Teil eines Netzwerks. Insgesamt acht Verdächtige werden festgenommen - und der Bruder räumt ein, …
Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Kommentare