NSA-Ausschuss

Snowden lehnt Video-Vernehmung ab

Berlin - Der US-Geheimdienstenthüller Edward Snowden hat auch eine Video-Vernehmung durch den NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags abgelehnt.

Ein entsprechendes Schreiben seines deutschen Rechtsanwalts Wolfgang Kaleck ging am Dienstag beim Ausschuss ein, wie der Ausschussvorsitzende Patrick Sensburg (CDU) dem ARD-Hauptstadtstudio mitteilte.

Zuvor hatte Snowden bereits eine informelle Reise des Ausschusses zu ihm an seinen Asylort Moskau abgelehnt und auf einer Befragung in Deutschland beharrt. Auch die Oppositionsparteien Grüne und Linke forderten, Snowden nach Deutschland zu holen. Die Bundesregierung ist allerdings gegen eine Vernehmung des Amerikaners auf deutschem Boden. Die USA suchen den einstigen Mitarbeiter ihres Geheimdiensts NSA mit Haftbefehl.

Unterdessen wächst in der BND-Spionageaffäre der Druck aus der Bundesregierung auf Washington.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer
CDU-Chefin Merkel hat mit der Entscheidung für ihre neue Parteimanagerin eine Überraschung gelandet - und erntet ein positives Echo aus den eigenen Reihen. Inhaltliche …
Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer
Erdogan kündigt Belagerung der Kurdenstadt Afrin an
Istanbul (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat eine Belagerung der von kurdischen Milizen kontrollierte syrische Stadt Afrin angekündigt.
Erdogan kündigt Belagerung der Kurdenstadt Afrin an
Umfrage: Putin kann auf der Krim mit überragendem Wahl-Ergebnis rechnen
Die Halbinsel Krim steht einer Umfrage zufolge bei der Präsidentenwahl in Russland fest hinter Amtsinhaber Wladimir Putin. Allerdings sind diese Werte mit Vorsicht zu …
Umfrage: Putin kann auf der Krim mit überragendem Wahl-Ergebnis rechnen
SPD: Kein Hund nimmt am Mitgliedervotum über GroKo teil
Ist die SPD jetzt auch noch auf den Hund gekommen? "Lima" wird zum Politikum: Die "Bild"-Zeitung wollte testen, wie gut die Schutzmechanismen der Partei funktionieren, …
SPD: Kein Hund nimmt am Mitgliedervotum über GroKo teil

Kommentare