Fotomontagen zum Totlachen

So haben Sie US-Präsident Donald Trump noch nie gesehen

München - Stellen Sie sich mal den Kopf des künftigen US-Präsidenten Donald Trump auf dem Körper von Queen Elizabeth II. vor. Kein Bild vor Augen? Sehen Sie selbst.

Der US-Wahlkampf 2016 zwischen der demokratischen Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton und dem Republikaner Donald Trump sorgte in den vergangenen Monaten weltweit für großes Aufsehen. Der 70-Jährige Unternehmer gewann bekanntlich die Wahl und wird ab dem 20. Januar 2017 offiziell der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika sein.

Ein Instagram-User hat sich einen Spaß erlaubt und mithilfe eines Bildbearbeitungsprogramms den Kopf beziehungsweise das Gesicht des polarisierenden US-Präsidenten auf den Körper der britischen Königin Elizabeth II. gesetzt. Herausgekommen sind einige amüsante und zum Teil auch skurrile Bilder.

Weshalb der User ausgerechnet die Queen und Donald Trump ausgewählt hat, bleibt sein Geheimnis. Wir möchten Ihnen jedoch die Fotos nicht vorenthalten.

#trumpqueen #trumpsucks #donaldtrump #trump #makedonalddrumpfagain #drumpf #drumpf2016 #antitrump #donaldtrumpisanidiot

Ein von Trump Queen (@ogtrumpqueen) gepostetes Foto am

Hier geht‘s zum Instagram-Profil „ogtrumpqueen“.

sk

Rubriklistenbild: © Instagram/ogtrumpqueen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Menschenrechtler: Türkische Truppen erobern erstes Dorf
Türkische Truppen und verbündete Rebellen haben nach Angaben von Menschenrechtlern nach Kämpfen mit kurdischen Verbänden ein Dorf im Nordwesten Syriens erobert.
Menschenrechtler: Türkische Truppen erobern erstes Dorf
Deutsche IS-Angehörige im Irak zum Tode verurteilt
In Syrien und im Irak haben sich auch viele Ausländer der Terrormiliz IS angeschlossen - als Kämpfer oder Unterstützer. Darunter waren auch Deutsche, Männer wie Frauen. …
Deutsche IS-Angehörige im Irak zum Tode verurteilt
SPD-Parteitag: Mehr Jubel für GroKo-Gegner als für Schulz
SPD-Chef Martin Schulz hat auf dem SPD-Parteitag in Bonn eindringlich für Verhandlungen mit der Union über eine große Koalition geworben.
SPD-Parteitag: Mehr Jubel für GroKo-Gegner als für Schulz
AfD-Fraktionschef Gauland bietet FDP Zusammenarbeit an
Schulterschluss in der Opposition? Der prominente AfD-Politiker Gauland würde gerne mit der FDP zusammenarbeiten. Landen kann er damit nicht.
AfD-Fraktionschef Gauland bietet FDP Zusammenarbeit an

Kommentare