+
Landtagswahl: Am Sonntag, den 14. Mai, wählt Nordrhein-Westfalen.

So verpassen Sie nichts

So sehen Sie die Landtagswahl in NRW heute live im TV und Live-Stream

Düsseldorf - Heute wählt Nordrhein-Westfalen einen neuen Landtag. So verfolgen Sie die NRW-Wahl 2017 live im TV und Live-Stream.

Update vom 14. Oktober 2017: Es ist der erste große Urnengang nach der Bundestagswahl 2017. Die ganze Republik blickt gespannt nach Hannover. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie die Landtagswahl 2017 in Niedersachsen live im TV und Live-Stream sehen können.

In Nordrhein-Westfalen sind am Sonntag rund 13 Millionen Bürger dazu aufgerufen, bei der Landtagswahl 2017 ihre Stimme abzugeben. Es ist die letzte Landtagswahl vor den Bundestagswahlen im September und das Rennen zwischen SPD und CDU scheint eng zu werden. 

Hier erfahren Sie sofort, wie die Wahl in NRW ausgeht: Wir sind im Live-Ticker dabei.

Nach den ernüchternen Wahlergebnissen im Saarland und in Schleswig-Holstein will die SPD mit Ministerpräsidentin Hannelore Kraft als Spitzenkandidatin in Nordrhein-Westfalen punkten. Das wird wohl entscheidend für den Erfolg von Martin Schulz bei den Bundestagswahlen 2017 sein. So erklärte Politikprofessor Jürgen Falter im Interview mit M erkur.de nach den Wahlen in Schleswig-Holstein: „Ob es eine Schulz-Schwäche ist, wird sich erst bei der nächsten Wahl in Nordrhein-Westfalen zeigen, falls da die SPD noch einmal schlecht abschneiden sollte.“ Wird die SPD am Rhein mehr Erfolg haben?

Wahl in NRW: Die ARD sendet heute live im TV und im Live-Stream

Spannend wird es wie immer am Sonntagabend gegen 18 Uhr. Das Erste steigt bereits ab 17:45 Uhr in die Berichterstattung über die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen ein. Moderator Frank Plasberg wird bis 18:50 Uhr erste Hochrechnungen präsentieren und mit den Parteispitzen über die Ergebnisse diskutieren. Um 19:30 Uhr werden sich dann in der „Berliner Runde“ führende Politiker im TV treffen, um über die Wahl zu sprechen. Auch die Tagesschau um 20:00 Uhr wird die Wahl in Nordrhein-Westfalen als Thema aufgreifen, ebenso wie die Tagesthemen um 22:55 Uhr. Darüber hinaus könnte die Wahl in Nordrhein-Westfalen auch bei Anne Will um 21:45 Uhr Thema sein.

Wer die Wahl lieber am Laptop verfolgen will, kann den Live-Stream der ARD nutzen. Für Smartphone- und Table-Nutzer könnte sich die Installation der „DasErste“-App lohnen. Besitzer von Apple-Geräten downloaden diese im App Store, Android-Nutzer bekommen die Applikation im Google Play Store.

Wahl in NRW: Das ZDF sendet heute live im TV und im Live-Stream

Das ZDF wird ebenfalls von 17:45 Uhr bis 19:00 Uhr Zahlen und Analysen ausstrahlen: ZDF-Hauptstadtstudioleiterin Bettina Schausten und Politikchef Matthias Fornoff senden aus dem Wahlstudio in Düsseldorf. Außerdem können Sie sich in den Nachrichtenformaten „heute“ um 19:00 Uhr sowie „heute-journal“ um 21:45 Uhr über die neuesten Hochrechnungen informieren.

Auch das ZDF bietet einen Live-Stream an. Auf dem Smartphone oder Tablet kann man die ZDF-App nutzen, um die Berichterstattung zur Landtagswahl zu verfolgen. Apple-Kunden können sich die Applikation im App Store herunterladen, Android-Nutzer im Google Play Store.

Wahl in NRW: Der WDR sendet heute live im TV und im Live-Stream

Im WDR steht natürlich der gesamte Sonntagabend im Zeichen der Landtagswahl. Los geht es um 17:30 Uhr, dann moderieren Sabine Scholt und Henrik Hübschen die Sendung „Landtagswahl 2017 - Entscheidung in NRW“. Um 18 Uhr präsentiert der Sender dann die ersten Prognosen, danach berichten Reporter von den Wahlpartys. Später sendet das WDR die sogenannte „Düsseldorfer Runde“, in der Chefredakteurin Gabi Ludwig mit den Spitzenkandidaten den Wahlausgang bespricht. Bis 22:45 Uhr wird der WDR durchgängig von den neuesten Entwicklungen des Wahlabends berichten - lediglich unterbrochen von den Nachrichtenformaten „Aktuelle Stunde“ und „Tagesschau“. Darüber hinaus werden am späteren Abend elf Lokalzeiten gesendet, die maßgeschneidert über die Ergebnisse in Nordrhein-Westfalen informieren. Lokalzeit ist ein lokales Nachrichtenmagazin des WDR, das in den entsprechenden Regionen über DVB-T empfangen werden kann. Außerhalb der Regionen kann man die Lokalzeit über DVB-C empfangen.

Wer die Berichterstattung nicht im TV sondern im Internet verfolgen möchte, kann den Live-Stream des WDR abrufen. Es gibt auch eine App, die man am Smartphone oder Tablet nutzen kann. Sie ist im App Store und im Google Play Store erhältlich.

Wahl in NRW: Phoenix sendet heute live im TV und im Live-Stream

Der öffentlich-rechtliche Sender Phönix sendet von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Aktuelles zur Wahl in Nordrhein-Westfalen: Zu Gast im Studio sind Politikwissenschaftler Lothar Probst und Cicero-Chefredakteur Christoph Schwennike. Reporter Alfred Schier berichtet aus dem Düsseldorfer Landtag. Danach kommt auch bei Phönix die Tagesschau. Ab 21 Uhr strahlt Phönix eine Wahlrunde aus, in der Moderatorin Michaela Koster mit drei Journalisten den Ausgang der Wahl diskutiert. Ein Bericht um 22:30 Uhr fasst die Ergebnisse zusammen.

Phönix kann man auch im Live-Stream schauen, außerdem gibt es eine entsprechende App für das Smartphone oder das Tablet. Apple-Anhänger laden diese im App Store herunter, Android-Nutzer im Google Play Store.

Wahl in NRW: Tagesschau24 sendet live im TV und im Live-Stream

Auch der Informations- und Nachrichtensender Tagesschau24 wird Informationen zur Wahl in Nordrhein-Westfalen senden. Von 17:45 Uhr bis 19:30 wird der Sender einen von Frank Plasberg moderierten Bericht zur Landtagswahl 2017 ausstrahlen. Ab 19:30 Uhr überträgt Tagesschau24 die Berliner Runde und um 20 Uhr kommt die Tagesschau. Von 20:15 Uhr bis 22:20 Uhr wird der Sender live aus dem Düsseldorfer Landtag berichten. Übrigens: Auch für Tagesschau24 gibt es einen Live-Stream in der ARD-Mediathek.

Wahl in NRW: N24 sendet heute live im TV und im Live-Stream

N24 berichtet von 17:50 Uhr bis 19:00 Uhr live von der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. Danach sendet der Nachrichtensender um 19:00 Uhr Nachrichten, die die Wahl sicherlich auch aufgreifen werden, ebenso wie um 20:00 Uhr. Auf der Homepage von N24 können Interessierte auch einen Live-Stream aufrufen. Darüber hinaus gibt es eine App, die sich Apple-Kunden im App Store und Android-Nutzer im Google Play Store herunterladen können.

Wahl in NRW: n-tv sendet heute live im TV und im Live-Stream

In der Sondersendung „Wahlen 2017 - NRW“ sendet n-tv von 17:30 Uhr bis 20:15 Uhr aktuelle Informationen zu der Wahl in Nordrhein-Westfalen. Mit zwei weiteren kurzen „News Spezial“-Sendungen um 21:00 Uhr und um 22:00 Uhr gewährt der Nachrichtensender dem Zuschauer einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen am Rhein. Von 23:00 Uhr bis 00:00 Uhr wird n-tv noch einmal ausführlich über die Ergebnisse der Wahl berichten.

Wer die Berichterstattung von n-tv im Internet anschauen will, dem sei der Live-Stream des Senders empfohlen. Außerdem existiert eine App, die sich Apple-Nutzer im App Store herunterladen können. Für Android-Kunden ist die Applikation im Google Play Store erhältlich.

Wahl in NRW: Das sagen aktuelle Umfragen und Prognosen

Laut wahlrecht.de sagen aktuelle Umfragen ein enges Rennen vorher: Das Institut INSA sah am Dienstag, 9. Mai, die SPD in Nordrhein-Westfahlen bei 33 Prozent. Die CDU liegt laut INSA drei Prozentpunkte hinter den Sozialdemokraten bei 30 Prozent. Die FDP darf damit rechnen, mit ungefähr 13 Prozent drittstärkste Partei zu werden. Dahinter folgt die AfD mit sieben Prozent. Die Grünen, die bei den letzten Landtagswahlen noch 11,3 Prozent erreichten, sieht INSA jetzt nur noch bei sieben Prozent. Mit aktuellen Umfragewerten von 5 Prozent muss die Linke wohl um den Einzug in den Düsseldorfer Landtag bangen. 

Die Forschungsgruppe Wahlen sahen CDU und SPD am Freitag, 5. Mai, hingegen gleichauf: Beide würden laut diesem Umfrageinstitut am Sonntag 32 Prozent der Stimmen bekommen. Die FDP liegt hier bei zwölf Prozent, die Grünen sind etwas stärker bei 7,5 Prozent. Die Linke und AfD sieht die Forschungsgruppe Wahlen beide bei 6 Prozent.

Weitere Umfragewerte und mögliche Koalitionsmöglichkeiten in Nordrhein-Westfalen haben wir hier für Sie zusammengefasst. Schenkt man den Prognosen Glauben, wird der Wahlabend am Rhein spannend. Angesichts der Brisanz in Bezug auf die Bundestagswahlen 2017 berichten zahlreiche TV-Sender im Fernsehen und als Live-Stream im Internet.

Landtagswahlen in NRW: Die ersten Hochrechnungen und das Ergebnis

Nachdem die Wahllokale um 18 Uhr schleißen, dürfen die ersten Hochrechnungen veröffentlicht werden. Sie sind dann auch im TV zu sehen. Das vorläufige endgültige Ergebnis wird dann wahrscheinlich in der Wahlnacht oder am Tag nach der Wahl veröffentlicht. Wann mit dem endgültigen Ergebnis gerechnet werden kann, erfahren Sie hier. Auf alle weiteren wichtigen Fragen zur Landtagswahl 2017 in Nordrhein-Westfalen geben wir Ihnen unter diesem Link eine Antwort.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Digitalexperte Klingbeil soll SPD-Generalsekretär werden
Stühlerücken in Berlin: Hubertus Heil hört als SPD-Generalsekretär auf. Als designierten Nachfolger zaubert Martin Schulz offenbar einen Nobody aus dem Hut.
Überraschung: Digitalexperte Klingbeil soll SPD-Generalsekretär werden
Trump wegen Umgang mit Familien toter Soldaten in der Kritik
Soldaten haben in den USA eine besondere Stellung, vor allem Gefallene. Ihren Familien wird besondere Hochachtung zuteil. An der soll es US-Präsident Trump zuletzt …
Trump wegen Umgang mit Familien toter Soldaten in der Kritik
FDP und Grüne besprechen Jamaika
Jamaika ausloten, Tag zwei: FDP und Grüne wollen bei Blumenkohlsuppe und Streuselkuchen nicht zu sehr in Verletzungen der Vergangenheit rumwühlen. Nebenbei rumort es …
FDP und Grüne besprechen Jamaika
Merkel will Gelder für Türkei streichen - und lobt Erdogans Flüchtlingspolitik
Ein wahrer Drahtseilakt: Angela Merkel will der Türkei Hilfsgelder kürzen. Für die Flüchtlingspolitik sollen aber zugleich weitere drei Milliarden Euro fließen.
Merkel will Gelder für Türkei streichen - und lobt Erdogans Flüchtlingspolitik

Kommentare