Der neu gewählte Bundestag kam heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
1 von 29
Der neu gewählte Bundestag kam heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
Der neu gewählte Bundestag kam heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
2 von 29
Der neu gewählte Bundestag kam heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
Der neu gewählte Bundestag kam heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
3 von 29
Der neu gewählte Bundestag kam heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
Der neu gewählte Bundestag kam heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
4 von 29
Der neu gewählte Bundestag kam heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
Der neu gewählte Bundestag kam heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
5 von 29
Der neu gewählte Bundestag kam heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
Der neu gewählte Bundestag kam heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
6 von 29
Der neu gewählte Bundestag kam heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
Der neu gewählte Bundestag kam heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
7 von 29
Der neu gewählte Bundestag kam heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
Der neu gewählte Bundestag kam heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
8 von 29
Der neu gewählte Bundestag kam heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.

Fraktionen kommen zusammen

So verlief die erste Sitzung des neuen Bundestags

  • schließen

In der ersten Sitzung des Bundestags ging es vor allem darum einen Bundestagspräsidenten sowie dessen Vertreter zu wählen. Doch die Wahl sorgte für Streit zwischen den Fraktionen.

Berlin - Genau einen Monat nach der Wahl kamen die Fraktionen am Dienstag im Bundestag zu ihrer konstituierten Sitzung zusammen. 

Mit einer Mehrheit wählten die anwesenden Parlamentarier den früheren CDU-Finanzminister Wolfgang Schäuble zum neuen Bundestagspräsidenten. Bei der Abstimmung über die Vertreter von Schäuble kam es dagegen zum Eklat: Während die Kandidaten von CDU, CSU, Grünen, FDP und Linke die benötigten Stimmen im ersten Wahlgang bekamen, scheiterte der Kandidat der AfD Albrecht Glaser auch im dritten Wahlgang. 

Wir haben für Sie den Tag in Bildern zusammengestellt.

Alles weitere rund um die erste Sitzung des Bundestages, erfahren Sie hier in unserem Live-Ticker

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Trump sagt Gipfel mit Kim Jong Un ab
Kim Jong Un droht den USA mit einer Gipfel-Absage, lässt dann sein Atomtestgelände Punggye-ri wie angekündigt sprengen - und daraufhin sagt Donald Trump das historische …
Trump sagt Gipfel mit Kim Jong Un ab
Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück
Im Bundesflüchtlingsamt wollte man Unregelmäßigkeiten bei Asylentscheidungen "geräuschlos" prüfen. Das klingt nach: unter den Teppich kehren. Die Behörde sieht das …
Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück
Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen
In dem südamerikanischen Land öffnen die Wahllokale ihre Türen, die Beteiligung an der Abstimmung läuft zunächst schleppend. Amtsinhaber Maduro gibt seine Stimme ab - …
Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen
Vergifteter Ex-Doppelagent Skripal verlässt Krankenhaus
Er kämpfte nach einem Giftanschlag wochenlang um sein Leben. Nun ist Sergej Skripal aus dem Krankenhaus entlassen worden. Wird er Hinweise auf den Täter geben können?
Vergifteter Ex-Doppelagent Skripal verlässt Krankenhaus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.