+
Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU).

Verlängerung der Kontrollen

Söder: Durchwinken am Brenner muss ein Ende haben

München - Bayern Finanzminister Markus Söder (CSU) hält die beschlossene Verlängerung der Kontrollen an der Grenze zwischen Deutschland und Österreich für dringend notwendig.

Auch die Schließung der Balkanroute und die geplanten Kontrollen am Brenner würden daran nichts ändern. Sie seien ein Schutz für Europa, denn die Kontrollen an den europäischen Außengrenzen würden nicht wirklich funktionieren.

Im Interview mit dem Bayerischen Rundfunk (B5 aktuell, Politik und Hintergrund) sagte er: „Unsere italienischen Freunde brauchen auch Motivation. Denn in den letzten Jahren war insbesondere bei der Mittelmeer-Route das Durchwinken das Kernsystem der italienischen Regierung. Durch die Maßnahmen, die am Brenner getroffen werden, ist relativ klar, dass Durchwinken nicht geht.“

Bayern sei nicht bereit, weiterzumachen wie bisher. Die Tatsache, dass in Deutschland mittlerweile nur noch wenig Geflüchtete ankommen, sei kein Grund, die Kontrollen auszusetzen, so Söder.

Den Türkei-Deal von Bundeskanzlerin Angela Merkel kritisierte der CSU-Politiker als nicht überzeugend. Man müsse erst abwarten, ob die Vereinbarungen Bestand hätten und vertretbar blieben.

Lob hingegen hatte er für die österreichische Politik übrig: „Die Österreicher leisten einen Job, den wir auch leisten könnten und müssten, wir müssen den Österreichern dankbar sein an der Stelle.“

Das Interview mit Markus Söder wurde am Sonntag in der Sendung „Politik und Hintergrund“ auf B5 aktuell ausgestrahlt.

pm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylstreit zwischen Merkel und Seehofer: Insider macht CSU-Mann für Eskalation verantwortlich
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Zwei Wochen hat die Kanzlerin nun Zeit, um einen Bruch abzuwenden. Alle Entwicklungen rund um …
Asylstreit zwischen Merkel und Seehofer: Insider macht CSU-Mann für Eskalation verantwortlich
Neuer Bamf-Chef Sommer will schnelle Asylverfahren
Als Hunderttausende Migranten in kurzer Zeit nach Deutschland kamen, war das Füchtlingsamt Bamf heillos überfordert. Die damaligen Chefs der Behörde mussten …
Neuer Bamf-Chef Sommer will schnelle Asylverfahren
Merkel plant Asyltreffen - Söder legt nach
Kanzlerin Merkel rennt die Zeit davon. Am Wochenende schon will sie ausloten, mit wem sie bilaterale Abkommen zur Migration erreichen kann. Ob ihr nach Macron weitere …
Merkel plant Asyltreffen - Söder legt nach
Gift-Fund in Kölner Hochhaus: Anschlag mit Biobombe geplant
Das hochgiftige Rizin in einem Kölner Hochhaus war laut BKA für eine Biobombe gedacht. Die Anschlagsplanungen des verdächtigten Tunesiers sollen weit fortgeschritten …
Gift-Fund in Kölner Hochhaus: Anschlag mit Biobombe geplant

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.