+
Markus Söder und Horst Seehofer.

Überraschende Aussage

Söder: Kein Interesse an CSU-Vorsitz

Der designierte bayerische Ministerpräsident Markus Söder will nach eigenen Worten nicht auch noch CSU-Chef werden. Die Ämterteilung mit Horst Seehofer lobt er.

„Daran habe ich kein Interesse. Meine Aufgabe liegt in Bayern“, sagte Söder dem „Straubinger Tagblatt“ (Donnerstag) auf die Frage: „Wann werden Sie denn nach dem Parteivorsitz greifen?“. Söder soll im Frühjahr Horst Seehofer als Regierungschef im Freistaat beerben, Seehofer will Parteivorsitzender bleiben.

Die Ämtertrennung hat aus Söders Sicht schon ein paar Mal funktioniert. „Das Spannende an der jetzigen Konstellation ist: Wir bieten Kontinuität und Erneuerung zusammen an. So eine Kombination hat es noch nicht gegeben.“ Das könne eine wirkliche Belebung für die CSU sein, weil es die denkbar breiteste Abdeckung dessen widerspiegelt, was sich die Partei vorstellt.

„Klar ist: Andere Persönlichkeiten bleiben dabei. Niemand wird ausgegrenzt - im Gegenteil“, sagte Söder. „Mit gutem Mannschaftsgeist und vielen guten Einzelspielern können wir erfolgreich sein.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundestag debattiert über Wohngipfel
Berlin (dpa) - Der Bundestag zieht heute eine Bilanz des Wohngipfels, bei dem vergangene Woche ein Maßnahmenpaket gegen Wohnungsmangel und explodierende Mieten …
Bundestag debattiert über Wohngipfel
Kabinett befasst sich mit Arztterminen und Stand der Einheit
Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett befasst sich heute mit dem Jahresbericht zum Stand der Deutschen Einheit. Darin geht es vor allem um die wirtschaftliche Entwicklung in …
Kabinett befasst sich mit Arztterminen und Stand der Einheit
Deutschland und Saudi-Arabien legen diplomatische Krise bei
New York (dpa) - Deutschland und Saudi-Arabien haben ihre diplomatische Krise nach zehn Monaten beigelegt.
Deutschland und Saudi-Arabien legen diplomatische Krise bei
Marokkanische Marine schießt auf Flüchtlingsboot - mit fatalen Folgen
Die marokkanische Marine hat am Dienstag im Mittelmeer auf ein Flüchtlingsboot geschossen und dabei eine Frau getötet.
Marokkanische Marine schießt auf Flüchtlingsboot - mit fatalen Folgen

Kommentare