+
Markus Söder lacht nach einem Versprecher während seiner Rede auf der Landesversammlung der Jungen Union Bayern in Penzberg.

Versprecher sorgt für Lacher

Söder ist von sich selbst „sehr beeindruckt“

Penzberg - Mit einem Versprecher hat Bayerns Finanzminister Markus Söder bei der Landesversammlung der Jungen Union Bayern für Lacher gesorgt.

„Ich hab' vor über einem Jahr eine Rede im Deutschen Bundestag gehalten, die mich sehr beeindruckt hat“, sagte CSU-Politiker Söder vor mehreren Hundert Delegierten in Penzberg (Landkreis Weilheim-Schongau). Schnell korrigierte er, er habe die Rede gehört - Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) habe sie gehalten. Dafür wiederum erntete der Minister mehrere Buhrufe aus dem Publikum - und ergänzte schnell: „Ich gehöre nicht zu ihrem Fanclub. Ich glaube übrigens nicht mal, dass sie einen Fanclub zusammenbringt.“ In der Rede sei es um steigende Kosten für Flüchtlinge und die Folgen für andere Sozialausgaben gegangen.

Lesen Sie auch:

Merkur-Interview: Söder widerspricht Seehofer - und kritisiert Merkel 

Heikle Wochen für Markus Söder: Bayerns Finanzminister kämpft gegen die Versetzung nach Berlin. Im Interview stellt er sich gegen die Idee, den CSU-Vorsitzenden künftig in die Hauptstadt zu senden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Yücel geißelt Türkei als Willkürstaat
Die Freilassung von Deniz Yücel hat in Deutschland Erleichterung ausgelöst. Doch der stets argwöhnische Journalist zeigt, wie steinig der Weg zu einem normalisierten …
Yücel geißelt Türkei als Willkürstaat
Münchner Siko 2018: Thomas de Maizière fordert mehr Prävention im Kampf gegen Extremismus
Bei der Münchner Sicherheitskonferenz sagte Thomas de Maizière am Samstag, "allein über Repression" sei "die Schlacht nicht zu gewinnen". Alle Informationen im …
Münchner Siko 2018: Thomas de Maizière fordert mehr Prävention im Kampf gegen Extremismus
Ausnahmezustand in Äthiopien gilt für ein halbes Jahr 
Der in Äthiopien verhängte Ausnahmezustand soll nach Angaben der Regierung für ein halbes Jahr gelten. Die USA haben dies scharf verurteilt.
Ausnahmezustand in Äthiopien gilt für ein halbes Jahr 
Hunderte Menschen demonstrieren gegen Abschiebungen nach Afghanistan
In Hamburg und Rostock haben am Samstag insgesamt rund 1400 Menschen friedlich gegen Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan demonstriert.
Hunderte Menschen demonstrieren gegen Abschiebungen nach Afghanistan

Kommentare