+
Markus Söder ist Star Wars-Fan

Kampf Gut gegen Böse

Darum ist Markus Söder „Star Wars“-Fan

München - Zwischen Stormtroopern und Darth Vader: Der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU) hat sich am Montag als „Star Wars“-Kenner gezeigt.

Seit seiner Kindheit sei er Fan der Filmreihe, erzählte der 49-Jährige während eines Rundgangs durch die Ausstellung „Star Wars Identities“ in München. Die Filmreihe sei deshalb so erfolgreich, weil ihre Handlung auf alten Mythen und auf Religion beruhe. Die Geschichte sei uralt - „der Kampf zwischen Gut und Böse“. Wer nicht auf die dunkle Seite der Macht gezogen werden wolle, müsse sich und seinen Grundsätzen treu bleiben und dürfe „nicht auf falsche Propheten hören“, erläuterte Söder.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Israelischer Spitzenpolitiker rät Juden in Deutschland: „Tragt großen Knüppel“
Juden sollten sich zur Selbstverteidigung bewaffnen, rät der ehemalige Finanzminister Israels. Damit stellt er sich gegen den Zentralrat der Juden in Deutschland. 
Israelischer Spitzenpolitiker rät Juden in Deutschland: „Tragt großen Knüppel“
Erster Kim-Moon-Gipfel: Ringen um Frieden
Vor wenigen Monaten drohte noch eine militärische Eskalation wegen des Atomkonflikts mit Nordkorea. Am Freitag reden Machthaber Kim und Südkoreas Präsident Moon erstmals …
Erster Kim-Moon-Gipfel: Ringen um Frieden
Prozess gegen Mesale Tolu in Istanbul wird fortgesetzt
Erst war sie in U-Haft, dann durfte sie die Türkei nicht verlassen. Jetzt geht endlich der Prozess gegen die deutsche Journalistin Mesale Tolu weiter. Doch wann wird sie …
Prozess gegen Mesale Tolu in Istanbul wird fortgesetzt
Merkel bei Trump - Handelsstreit und Iran im Mittelpunkt
Nach Frankreichs Staatschef Macron kommt nun Kanzlerin Merkel ins Weiße Haus. Die Erwartungen sind groß an ihren zweiten Besuch bei US-Präsident Trump. Die Kanzlerin …
Merkel bei Trump - Handelsstreit und Iran im Mittelpunkt

Kommentare