+
Markus Söder

Söder stellt 25 Punkte-Programm zur Heimat vor

München - Im Landtag will Finanzminister Markus Söder (CSU) am Donnerstag ein 25-Punkte-Programm zur Entwicklung des ländlichen Raums vorstellen. Basis soll die „Heimatstrategie“ sein, die Söder im Sommer vorgestellt hatte.

Im August hatte Söder unter anderem vorgeschlagen, den bayerischen Gemeinden mehr wirtschaftliche Entwicklungsmöglichkeiten zu geben. So sollten Gewerbegebiete künftig auch an Autobahnausfahrten ausgewiesen werden können, sagte Söder damals. Die Vorschriften für interkommunale Gewerbegebiete sollen erleichtert werden. Das allerdings ist politisch vermintes Gelände, es gab sofort Kritik von Naturschützern, Städtetag und Handwerkstag.

Außerdem will der Landtag den neuen Untersuchungsausschuss zur so genannten Modellbau-Affäre einsetzen. Der Ausschuss soll mögliche Vergehen der früheren Staatskanzleichefin Christine Haderthauer (CSU) aufklären. Haderthauer und ihr Mann waren nacheinander bis zum Jahr 2008 an der Firma Sapor Modellbau beteiligt. Im Auftrag des Kleinunternehmens hatte ein psychisch kranker Sexualmörder im Rahmen seiner Arbeitstherapie teure Modellautos gebaut. Unter anderem fühlt sich ein ehemaliger Geschäftspartner betrogen, außerdem steht der Vorwurf möglicher Steuerhinterziehung im Raum. Die Staatsanwaltschaft München II ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jamaika-Gespräche bis Sonntag ausgesetzt - Seehofer rechnet mit Verlängerung
Die Jamaika-Sondierungsgespräche gehen am Samstag in eine weitere Runde. Einzelgespräche sollen helfen, um bis Sonntag fertig zu werden. Im News-Ticker bekommen Sie alle …
Jamaika-Gespräche bis Sonntag ausgesetzt - Seehofer rechnet mit Verlängerung
Trump giftet gegen Clinton: „“Größte Verliererin aller Zeiten“
Donald Trump hat via Twitter eine Breitseite auf Hillary Clinton gefeuert. Damit reagiert er auf ein Interview seiner Konkurrentin bei der US-Präsidentschaftswahl.
Trump giftet gegen Clinton: „“Größte Verliererin aller Zeiten“
Nach Idee von Urwahl: Spaenle attackiert Aigner
Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle hat die Idee seiner Kabinettskollegin Ilse Aigner (beide CSU) für eine Urwahl des Landtags-Spitzenkandidaten scharf zurückgewiesen.
Nach Idee von Urwahl: Spaenle attackiert Aigner
Libanons Regierungschef Hariri in Frankreich
Während es zwischen Berlin und Saudi-Arabien seinetwegen zu diplomatischen Spannungen kommt, trifft der libanesische Premier Saad Hariri in Paris ein. Es könnte der …
Libanons Regierungschef Hariri in Frankreich

Kommentare