+
Markus Söder würde sich über einen Besuch seines Vorgängers freuen.

Bei seiner Wahl

Söder über Seehofer-Besuch am Freitag: „Ich fänd´s schön“

Markus Söder würde sich nach eigenem Bekunden freuen, wenn bei seiner Wahl zum neuen Regierungschef im Freistaat am Freitag auch sein Vorgänger Horst Seehofer vor Ort wäre.

München - „Ich fänd's schön“, sagte Söder auf eine entsprechende Frage am Dienstagabend in den ARD-„Tagesthemen“. Eine solche Geste würde Gemeinsamkeit zeigen. „Man wird sich nicht dauernd um den Hals fallen, aber jeder weiß um seine Verantwortung - für die Partei der CSU, aber auch für Bayern.“

Seehofer und Söder gelten seit Jahren als erbitterte Rivalen innerhalb der CSU. Parteichef Seehofer hatte Anfang vergangener Woche seinen Rücktritt als Ministerpräsident des Freistaates erklärt - er wechselt als Bundesinnenminister nach Berlin. Der bisherige Landesfinanzminister Söder soll dafür am Freitag im bayerischen Landtag zum neuen Ministerpräsidenten gewählt werden.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Von wegen Union!“ Kritik am UN-Migrationspakt ebbt nicht ab
Angela Merkel reiste zur Unterzeichnung des UN-Migrationspakts nach Marrakesch. Einen Tag danach kündigt das erste Land bereits seinen zukünftigen Rückzug an. Die …
„Von wegen Union!“ Kritik am UN-Migrationspakt ebbt nicht ab
Söder ändert Flüchtlingskurs und will nach Afrika reisen
Jahrelang fuhr die CSU in der Flüchtlingspolitik einen harten Kurs. Jetzt ändern sich der Ton und die Schwerpunkte. Um mehr gegen die Fluchtursachen zu tun, will Markus …
Söder ändert Flüchtlingskurs und will nach Afrika reisen
Grosse-Brömer: Kita-Gesetz wird bis Freitag verabschiedet
Längere Öffnungszeiten, bessere Betreuungsschlüssel, besseres Essen oder pädagogische Angebote - den deutschen Kitas soll es besser gehen als bisher. Noch in dieser …
Grosse-Brömer: Kita-Gesetz wird bis Freitag verabschiedet
Spahn: Keine Absprache bei Wahl Kramp-Karrenbauers
Die CDU kommt immer noch nicht zur Ruhe. Jetzt muss der bei der Vorsitzenden-Wahl unterlegene Jens Spahn Gerüchte zurückweisen, er habe mit der neuen CDU-Chefin …
Spahn: Keine Absprache bei Wahl Kramp-Karrenbauers

Kommentare