+
Vor gut einem Jahr hatte Al-Shabaab ein Einkaufszentrum in Nairobi gestürmt. Auch in Somalia sind den Gewalttaten der radikal-islamischen Terrormiliz schon mehrere Tausend Menschen zum Opfer gefallen.

Millionen-Summe

Somalia setzt Kopfgeld auf Islamistenführer aus

Mogadischu - Die Regierung in Somalia hat ein Kopfgeld von zwei Millionen Dollar (1,57 Millionen Euro) auf den neuen Anführer der radikal-islamischen Terrormiliz Al-Shabaab ausgesetzt.

Die Belohnung werde für Informationen gezahlt, die zur Festnahme von Ahmed Umar alias Abu Ubaida führen, teilte der nationale Sicherheitsdienst am Samstag in Mogadischu mit.

Umar war Anfang September zum Nachfolger des kurz zuvor bei einem gezielten US-Luftschlag getöteten Milizchefs Ahmed Abdi Godane bestimmt worden. Den Gewalttaten der Al-Shabaab sind in Somalia bereits Tausende Menschen zum Opfer gefallen. Im Nachbarland Kenia hatten Kämpfer der Islamistenmiliz vor gut einem Jahr ein Einkaufszentrum in Nairobi gestürmt und 67 Menschen umgebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frankreich-Wahl: Le Pen legt Parteivorsitz vorübergehend nieder
Paris - Die Wahl in Frankreich 2017: Emmanuel Macron und Marine Le Pen gehen in die Stichwahl am 7. Mai. Das sind die Reaktionen. Wir begleiten die Wahl im Live-Ticker.
Frankreich-Wahl: Le Pen legt Parteivorsitz vorübergehend nieder
Obama meldet sich: „Was ist passiert, als ich weg war?“
Chicago - Im Januar hat sich Obama als US-Präsident verabschiedet. Seinen ersten großen öffentlichen Auftritt seither hat er vor Studenten in Chicago - mal nachdenklich, …
Obama meldet sich: „Was ist passiert, als ich weg war?“
Seehofer macht weiter - Politiker reagieren gemischt
München - Die Reaktionen auf die neuerliche Kandidatur von Horst Seehofer als CSU-Chef und bayerischer Ministerpräsident gehen weit auseinander.
Seehofer macht weiter - Politiker reagieren gemischt
Das sagt Markus Söder zu Seehofers Entschluss
Er ist Seehofers ehrgeizigster Kronprinz: Markus Söder (50, CSU). Doch nachdem der Ministerpräsident am Montag bekanntgab, noch einmal zu kandidieren, verschiebt sich …
Das sagt Markus Söder zu Seehofers Entschluss

Kommentare