700 Grad heißes Aluminium läuft aus: 56 Verletzte

700 Grad heißes Aluminium läuft aus: 56 Verletzte

Wahlwerbung

Sonnencreme als „Schulz-Schutz“: Für diese Idee droht der Jungen Union Ärger

„Nur nicht rot werden“ - diese Botschaft wollte die Junge Union mit der Verteilung von Sonnencreme verbreiten. Doch die Idee für den „Schulz-Schutz“ ging nach hinten los.

Eine witzig gemeinte Wahlkampfaktion hat der Jungen Union Konstanz Ärger eingebracht. Sie verteilte Flyer mit eingeklebter Sonnencreme und dem Hinweis „Schulz-Schutz der Jungen Union“ - als Seitenhieb auf den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz. Das Problem: Bei dem Sonnenschutz handelt es sich um ein Produkt des Unternehmens Beiersdorf - und das wusste nichts von der Aktion. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung darüber berichtet.

Die Marke sei verwendet worden, ohne das vorher abzustimmen, sagte eine Sprecherin. „Beiersdorf und seine Marken sind grundsätzlich politisch unparteiisch, entsprechend distanzieren wir uns von jeder Einbindung unserer Marken und Produkte im Rahmen von Parteikampagnen.“ Ob das Unternehmen gegen die Wahlwerbung vorgeht, teilte die Sprecherin nicht mit.

Rechtliche Konsequenzen muss die Partei wohl nicht fürchten. „Das Markenrecht greift in diesem Fall nicht, weil hier politisch und nicht geschäftlich gehandelt wird“, erklärte Oliver Rauscher, Experte für Markenrecht aus München.

Für die Junge Union steht fest: Der Wahlkampf mit dem „Schulz-Schutz“ soll weitergehen - aber ohne Beiersdorf-Produkte. Stattdessen soll Sonnencreme aus dem CDU-Shop ran. Aufschrift: „Nur nicht rot werden.“

dpa

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kauder signalisiert SPD Entgegenkommen bei Kassenpatienten
Offiziell haben die Koalitionsverhandlungen noch nicht begonnen. Doch nach dem Votum des SPD-Parteitags ist klar: Die SPD-Spitze erwartet Bewegung von der Union. Gibt es …
Kauder signalisiert SPD Entgegenkommen bei Kassenpatienten
SPD-Politiker Tiefensee: Schulz soll auf Ministeramt verzichten
Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik und auch eine sehr teure. Die SPD fällte einen staatstragenden Beschluss - die …
SPD-Politiker Tiefensee: Schulz soll auf Ministeramt verzichten
Türkische Militäroffensive schlägt in Deutschland Wellen
Die "Operation Olivenzweig" der türkischen Armee gegen kurdische Truppen im Nordwesten Syriens sorgt auch in Deutschland für Proteste. Heikel ist zudem der mutmaßliche …
Türkische Militäroffensive schlägt in Deutschland Wellen
Trump startet Handelsstreit: Strafzölle auf Waschmaschinen
Im Streit mit China und anderen Handelspartnern macht Trump ernst. Hohe Einfuhrzölle sollen amerikanische Jobs sichern. Peking und Seoul beklagen Protektionismus. Wie …
Trump startet Handelsstreit: Strafzölle auf Waschmaschinen

Kommentare