Umfrage zur Flüchtlingspolitik

Sonntagsfrage: Union verliert, AfD gewinnt

Berlin - Laut dem "stern-RTL-Wahltrend" ist die Beliebtheit der Union bei den Wählern gesunken, die der AfD dafür gestiegen. Außerdem stieg der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen.

Die Union hat im "stern-RTL-Wahltrend" zwei Punkte verloren und liegt nun bei 37 Prozent. Die SPD blieb der am Mittwoch veröffentlichten Forsa-Umfrage zufolge bei 23 Prozent, die Grünen ebenfalls unverändert bei zehn Prozent. Die AfD kletterte um einen Punkt auf zehn Prozent, die Linke büßte einen Punkt ein auf neun Prozent. Die FDP erreichte weiterhin fünf Prozent. 

Einen weiteren Anstieg gab es bei den Nichtwählern und Unentschlossenen, deren Anteil auf 36 Prozent der Befragten anstieg. In der Flüchtlingsdebatte sprachen sich 55 Prozent der Befragten für eine Schließung der Grenzen aus, um die Zuwanderung zu stoppen. 40 Prozent wandten sich gegen Grenzschließungen, darunter besonders viele Anhänger der Linken und der Grünen. 

Das Forsa-Institut befragte für die sogenannte Sonntagsfrage vom 11. bis 15. Januar 2501 repräsentativ ausgewählte Bürger, für die Fragen zur Flüchtlingspolitik am 15. Januar 1001 Bürger in einer computergestützten Zufallsstichprobe.

Lesen Sie hier: 

Marx mahnt: "EU-Außengrenze keine Grenze des Todes"

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock für GroKo: In einem Bundesland könnte die AfD die stärkste Partei werden
Auf Bundesebene hat die Große Koalition erst vor Kurzem seine Arbeit aufgenommen. Auf Landesebene könnte die erstmals in den Bundestag eingezogene AfD 2019 in einem …
Schock für GroKo: In einem Bundesland könnte die AfD die stärkste Partei werden
Zoff um Bayerisches Oberstes Landesgericht: Söder pfeift auf Stoibers Sparkurs
Vor zwölf Jahren wurde das Bayerische Oberste Landesgericht in München aufgelöst. Damals war Edmund Stoiber Ministerpräsident. Scheinbar kein Grund für Markus Söder sich …
Zoff um Bayerisches Oberstes Landesgericht: Söder pfeift auf Stoibers Sparkurs
Deutschland gewährt in der EU am weitaus häufigsten Asyl
Luxemburg (dpa) - Deutschland hat im vergangenen Jahr mehr Menschen Asyl oder einen anderen Schutzstatus gewährt als alle anderen 27 EU-Staaten zusammen.
Deutschland gewährt in der EU am weitaus häufigsten Asyl
Fast eine Milliarde für Hyperschallrakete: US-Luftwaffe investiert kräftig
Die US-Luftwaffe hat dem Rüstungshersteller Lockheed Martin fast eine Milliarde Euro für die Entwicklung einer Hyperschallraktete zur Verfügung gestellt.
Fast eine Milliarde für Hyperschallrakete: US-Luftwaffe investiert kräftig

Kommentare