Wegen GroKo-Plänen?

Sozialministerium gibt zu: Rentenniveau könnte früher sinken

Eigentlich wollte die GroKo Gutes für viele Rentner tun. Aus dem Sozialministerium kommen nun offenbar aber negative Nachrichten - just wegen dieser neuen Pläne.

Berlin - Das Sozialministerium rechnet einem Bericht zufolge damit, dass das Rentenniveau in Deutschland früher sinken könnte als bisher angenommen. Es könne davon ausgegangen werden, dass das Rentenniveau nicht erst 2025, sondern bereits zwei Jahre früher unter die Marke von 48 Prozent fallen werde, heißt es in einer Antwort des Ministeriums auf eine Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Johannes Vogel, die dem Redaktionsnetzwerk Deutschland vorliegt.

Der Beitragssatz wiederum werde bereits im Jahr 2022 und nicht erst 2023 steigen und „schon im Jahr 2024 (und nicht erst 2025) die Marke von 20 Prozent übersteigen“, zitiert das RND aus der Antwort des Ministeriums. Grund dafür sind dem Bericht zufolge unter anderem die im Koalitionsvertrag vereinbarte Ausweitung der Mütterrente und die Rückkehr zur Parität bei den Krankenkassenbeiträgen. „Eine solche Nach-uns-die-Sintflut-Politik ist unverantwortlich, gerade gegenüber jüngeren Generationen und Geringverdienern“, sagte FDP-Rentenexperte Vogel dem Redaktionsnetzwerk.

Lesen Sie auch: Zuwanderung, Steuern, Rente - das waren die Sondierungsergebnisse

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Armin Weigel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Anne Will“ zu Erdogans Militär-Offensive: Diese Gäste diskutieren am Sonntag in der ARD
Am Sonntag, 20. Oktober, bespricht Talkmasterin Anne Will in ihrer ARD-Sendung die Militäroffensive des türkischen Präsidenten Präsident Recep Tayyip Erdogan - und die …
„Anne Will“ zu Erdogans Militär-Offensive: Diese Gäste diskutieren am Sonntag in der ARD
Maas über Türkei-Offensive: „Nicht im Einklang mit Völkerrecht“ - Kurdenmiliz kündigt erstmals Rückzug an
Während der Waffenruhe in Nordsyrien droht der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan den Kurden. Nun plant die Kurdenmiliz einen Rückzug. Alle aktuellen Nachrichten …
Maas über Türkei-Offensive: „Nicht im Einklang mit Völkerrecht“ - Kurdenmiliz kündigt erstmals Rückzug an
Grüne legen bei Schweizer Parlamentswahl deutlich zu
Die Grünen haben im Schweizer Parlament so viele Sitze dazu gewonnen wie keine Partei seit Jahrzehnten. Die absolute rechte Mehrheit ist hin. An der Regierung ändert das …
Grüne legen bei Schweizer Parlamentswahl deutlich zu
Söder nach gescheiterem Plan für Frauenquote: „Das wirft uns um Jahre zurück“
Die CSU-Spitze scheitert überraschend mit ihrem Plan, die fixe Frauenquote auszuweiten. Der Parteitag zerpflückt den Leitantrag zur CSU-Reform, Markus Söder muss mit …
Söder nach gescheiterem Plan für Frauenquote: „Das wirft uns um Jahre zurück“

Kommentare