+
Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schulz: Die Partei verliert in einer aktuellen Umfrage einen Punkt und kommt nur noch auf 27 Prozent. Foto: Kay Nietfeld

Umfrage

SPD auf tiefstem Stand seit Nominierung von Schulz

Die SPD und kommt nur noch auf 27 Prozent - der schwächste Wert im "Sonntagstrend" seit der Nominierung von Martin Schulz zum SPD-Kanzlerkandidaten im Januar.

Berlin (dpa) - Die CDU/CSU zieht der SPD in den Meinungsumfragen immer weiter davon. Im neuen "Sonntagstrend" der "Bild am Sonntag" liegt die Union zehn Prozentpunkte vor den Sozialdemokraten.

Die Union verbesserte sich in der Emnid-Umfrage um einen Punkt auf 37 Prozent. Jeweils einen Punkt zugelegt haben auch die Linke (10 Prozent) und die Grünen (8 Prozent). Die AfD büßt einen Punkt ein und erreicht 8 Prozent. Die FDP liegt wie in der Vorwoche bei 6 Prozent.

Dieselben Zahlen für Union und SPD hatte soeben auch das Institut Infratest dimap im ARD-"Deutschlandtrend" ermittelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endgültig: AfD-Kandidat Glaser wird nicht Bundestags-Vizepräsident
Jetzt ist es fix: Der AfD-Mann Albrecht Glaser ist mit seiner Kandidatur als Bundestagsvizepräsident gescheitert. Die Entscheidung richte sich nicht gegen die AfD per …
Endgültig: AfD-Kandidat Glaser wird nicht Bundestags-Vizepräsident
Abgang renommierter NRW-Steuerfahnder sorgt für Empörung
Erst ging der legendäre "Mann ohne Gesicht", jetzt gehen seine besten Leute: Steckt die schwarz-gelbe Landesregierung hinter dem Seitenwechsel renommierter Steuerfahnder?
Abgang renommierter NRW-Steuerfahnder sorgt für Empörung
Drastische Worte von Schäuble: Leiden noch immer unter der Flüchtlingskrise
Die Auswirkungen der Asylpolitik seit 2015 sind auch heute noch unklar. Der damalige Finanzminister Wolfgang Schäuble war von Beginn an hautnah dabei. Für die deutsche …
Drastische Worte von Schäuble: Leiden noch immer unter der Flüchtlingskrise
SPD: GroKo-Befürworter trommeln für Koalitionsgespräche
Die Union würde gerne mit der SPD regieren - aber gilt das auch umgekehrt? Ob es überhaupt zu Koalitionsgesprächen kommt, entscheidet der SPD-Parteitag am Sonntag. Die …
SPD: GroKo-Befürworter trommeln für Koalitionsgespräche

Kommentare