+
Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel besucht eine Flüchtlingsunterkunft in Magdeburg. Foto: Tim Brakemeier/Archiv

SPD-Chef Gabriel besucht Flüchtlingsunterkunft in Magdeburg

Magdeburg - Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) besucht heute eine Flüchtlingsunterkunft in Magdeburg. In dem Haus leben seit kurzem etwa 90 Flüchtlinge aus Ländern wie Syrien, Afghanistan und dem Iran.

Ursprünglich sollte es abgerissen werden, wurde dann aber als Unterkunft hergerichtet. In Sachsen-Anhalt wird das Thema Flüchtlinge seit dem Rücktritt des Bürgermeisters von Tröglitz und einem Brandanschlag auf eine geplante Unterkunft in dem Ort verstärkt diskutiert.

Angesichts der Zunahme von Flüchtlingen in ganz Deutschland und wachsender Lasten für die Kommunen hatte Gabriel jüngst vorgeschlagen, der Bund solle für die Kosten künftig komplett aufkommen.

SPD-Termin

Mitteilung Stadt Magdeburg zur Flüchtlingsunterkunft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frankreichs Regierung legt umstrittenes Asyl-Gesetz vor
Das Gesetz hat schon im Vorfeld für heftige Diskussionen gesorgt: Hilfsorganisationen werfen der Regierung vor, dass der Entwurf vor allem repressive Maßnahmen enthält. …
Frankreichs Regierung legt umstrittenes Asyl-Gesetz vor
Eskalation in Syrien: UN und USA sind beunruhigt
Der blutige Bürgerkrieg in Syrien eskaliert an zwei Fronten. Ein Ende ist nicht abzusehen. Aus dem Rebellengebiet Ost-Ghuta kommen dramatische Bilder.
Eskalation in Syrien: UN und USA sind beunruhigt
Nordkoreaner zeigten Pence kalte Schulter
Ungeachtet der harschen Rhetorik im Konflikt um Nordkoreas Atomwaffen- und Raketenprogramm wollte sich US-Vizepräsident Pence in Südkorea mit der Kim-Schwester treffen. …
Nordkoreaner zeigten Pence kalte Schulter
Saudi-Arabien bleibt über deutsche Regierung verärgert
"Abenteurertum": Dieser Vorwurf Gabriels in Richtung Saudi-Arabien hat vor drei Monaten zu einem Eklat geführt. Bisher ließen sich die Saudis nicht besänftigen. Der …
Saudi-Arabien bleibt über deutsche Regierung verärgert

Kommentare