+
Die SPD stellte am Dienstag einen Leitantrag für den Parteitag.

Forderungen für den Freistaat

SPD: Eltern sollen nicht mehr als 30 Stunden arbeiten

München - Die Bayern-SPD will für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf kämpfen - und plädiert deshalb für einen Rechtsanspruch auf eine „Familienarbeitszeit“ von 30 Stunden pro Woche.

Viele Familien würden beruflich nach wie vor „in alte Rollenverteilungen gedrängt“, heißt es im Leitantrag der Parteispitze für den kleinen SPD-Parteitag am kommenden Samstag in Aschaffenburg. „Viele Väter würden gerne die Arbeitszeit reduzieren, Mütter wiederum möchten mehr arbeiten, um ihre eigene Existenz sichern zu können“, argumentieren die Sozialdemokraten. Deshalb solle beiden Elternteilen eine 30-Stunden-Woche ermöglicht werden.

Die jüngere Generationen wünsche sich partnerschaftliche Lebensentwürfe, sagte Generalsekretärin Natascha Kohnen am Dienstag in München. „Und nicht Arbeiten auf Teufel komm raus.“ Darauf müsse die Politik reagieren.

In ihrem Leitantrag fordert die Bayern-SPD zudem einen Rechtsanspruch auf einen Ganztagsplatz, den Ausbau flexibler Rund-um-die-Uhr-Kitas, aber auch ein Familiensplitting statt dem bisherigen Ehegattensplitting bei der Steuer. Darüber hinaus sollen Unternehmen im Freistaat zu mehr Familienfreundlichkeit animiert werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gauland sorgt bei „Anne Will“ für Gelächter - Unmut in Union über Merkel
Zäsur in der deutschen Politik: Mit der AfD zieht wieder eine Partei rechts der Union in den Bundestag ein. Die SPD stürzt völlig ab. Und Merkel bleibt Kanzlerin - doch …
Gauland sorgt bei „Anne Will“ für Gelächter - Unmut in Union über Merkel
„Das Land rückt nach rechts“: Pressestimmen zur Bundestagswahl
Mit Spannung ist das Ergebnis der Bundestagswahl erwartet worden. Die Pressestimmen aus Deutschland und dem Ausland zeigen nun vor allem Besorgnis.
„Das Land rückt nach rechts“: Pressestimmen zur Bundestagswahl
Mehrheit für Offenhaltung von Berliner Flughafen Tegel
Einen nagelneuen Airport wollen die Berliner schon bekommen. Aber auch den über Jahrzehnte lieb gewonnenen Flughafen Tegel behalten. Darauf deutet die Volksabstimmung …
Mehrheit für Offenhaltung von Berliner Flughafen Tegel
Nach Wahlerfolg der AfD: Hunderte Gegner demonstrieren in Deutschlands Großstädten
Der Einzug der AfD in den Bundestag hat hunderte Menschen auf die Straße gebracht. In Berlin, Frankfurt und Köln demonstrierten sie auf Kundgebungen weitgehend friedlich …
Nach Wahlerfolg der AfD: Hunderte Gegner demonstrieren in Deutschlands Großstädten

Kommentare