+
Markus Rinderspacher fordert die Schaffung von mehr LKW-Parkplätzen.

Viel Bedarf

SPD fordert mehr Lkw-Parkplätze an Autobahnen

Die SPD in Bayern setzt sich für die Schaffung von mehr Parkplätzen an Autobahnen ein. Laut Fraktionschef Markus Rinderspacher fehlen über 800 Stellplätze.

München - Die Landtags-SPD fordert mehr Lkw-Parkplätze an Autobahnen. In Bayern fehlten derzeit mindestens 881 Stellplätze, teilte Fraktionschef Markus Rinderspacher auf Grundlage einer Antwort der Staatsregierung mit. Der tatsächliche Bedarf dürfte nach seiner Einschätzung mindestens doppelt so hoch sein. Die jüngste Bedarfsanalyse von 2013 habe für den Freistaat einen Fehlbestand von 2186 Lkw-Parkplätzen ergeben, seither seien aber nur 1305 neue Plätze hinzugekommen. „Was an den Raststätten nachts los ist, ist oft der Wahnsinn. Der Ausbau geht zu langsam“, kritisierte Rinderspacher.

Die Parkplatznot macht sich den Angaben nach auch in der Bußgeldstatistik bemerkbar: Die Zahl der Parkverstöße entlang der bayerischen Autobahnen stieg von 2013 bis 2016 von 1232 auf 2908. In dem Zeitraum gab es sieben Unfälle durch verkehrswidrig abgestellte Lastwagen, fünf Menschen wurden verletzt. Der Sachschaden belief sich insgesamt auf 380 000 Euro. Im laufenden Jahr wurden laut Verkehrsministerium bis zum 20. September 1936 Verstöße registriert.

SPD-Fraktionschef Rinderspacher fordert darüber hinaus ein abgestimmtes Parkleitsystem für Lastwagen auf den Autobahnen 3, 6 und 9, das bislang nur als Pilotprojekt an der A9 geprüft werde. Dabei geht es um einen besseren Ausgleich von Parknachfrage und -angebot, indem die freien Parkplätze in Echtzeit veröffentlicht werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seehofer besucht Verfassungsschutz und Datenschutzbehörde
Der Bundesverfassungsschutz und die Datenschutzbehörde BSI standen in den vergangenen Monaten stark in der Kritik. Nun stattet der Bundesinnenminister gleich beiden …
Seehofer besucht Verfassungsschutz und Datenschutzbehörde
Brexit-Chaos: May könnte mit „Plan B“ nur auf Zeit spielen
Die Abstimmung über den Brexit-Deal endete mit „No“. Am Montag möchte Theresa May im Parlament einen neuen Anlauf nehmen. In London wird spekuliert, ob Mays „Plan B“ …
Brexit-Chaos: May könnte mit „Plan B“ nur auf Zeit spielen
Zoff um Tempolimit-Vorschlag: Stegner attackiert Scheuer - FDP-Mann rügt „grünen Kulturkampf“
Eine Regierungskommission erarbeitet Klimaschutz-Maßnahmen für Deutschland. Verkehrsminister Andreas Scheuer ist mit den Ergebnissen unzufrieden - andere betonen den …
Zoff um Tempolimit-Vorschlag: Stegner attackiert Scheuer - FDP-Mann rügt „grünen Kulturkampf“
Premierministerin May präsentiert ihren Fahrplan zum Brexit
London (dpa) - Die britische Regierungschefin Theresa May will heute eine Erklärung über das weitere Vorgehen zum EU-Austritt vorlegen. Dass sie dabei einen konkreten …
Premierministerin May präsentiert ihren Fahrplan zum Brexit

Kommentare