Forderung: Mehr Steuertransparenz bei Konzernen

Berlin - Konzerne sollen mehr Transparenz in Sachen Steuer zeigen. Dies fordern SPD und Grüne undstellen einen entsprechenden Antrag im Bundestag.

SPD und Grüne wollen nach Informationen von Spiegel online an diesem Freitag einen Antrag für mehr Steuertransparenz in den Bundestag einbringen. Demnach sollen internationale Konzerne „zur Offenlegung ihrer Steuerzahlungen, Gewinne, Umsätze, Beschäftigten und Kapitalbestände nach Ländern verpflichtet“ werden. Deutschland könne dadurch „Vorbild werden bei der steuerlichen Transparenz grenzüberschreitender Unternehmen“, zitiert Spiegel online aus dem Antrag.

„Eine länderbezogene Berichterstattung lässt sich problemlos auch national einführen, ohne deutschen Unternehmen damit einen Wettbewerbsnachteil zu verschaffen“, sagte der finanzpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Gerhard Schick. „Die Daten sind konzernintern ohnehin vorhanden, sie müssten nur offengelegt werden.“ Das verhindere Gewinnverlagerung zwar noch nicht, schaffe aber Transparenz für die Öffentlichkeit.

Das sieht die Unionsfraktion anders. „Ich halte einen nationalen Alleingang in der Frage nicht für sinnvoll“, sagte der finanzpolitische Sprecher Klaus-Peter Flosbach Spiegel online. „Wir würden wieder nur einseitig unsere deutschen Unternehmen mit Veröffentlichungspflichten beschweren.“ Der bessere Weg sei es, auf einen abgestimmten Vorschlag der Europäischen Kommission zu warten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor
Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik. Die SPD fällte einen staatstragenden Beschluss - die GroKo-Verhandlungen sollen …
GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor
Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 
In den festgefahrenen Streit um den Zwangsstillstand der US-Regierung kommt Bewegung. Der Senat nahm am Sonntag in Washington seine Beratungen wieder auf - und die …
Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 
Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen - Konflikte inbegriffen
Verhandeln bis es quietscht - Andrea Nahles sagt, was nach dem Ja des SPD-Parteitags in den Koalitionsverhandlungen ansteht. Die SPD will mehr, als die Sondierungen …
Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen - Konflikte inbegriffen
Irans Parlamentarier erzwingen nach Protesten Gefängnisbesichtigung
Lange hat die iranische Reformfraktion nach den regimekritischen Protesten um eine Gefängnisbesichtigung gekämpft. Nun darf eine Gruppe von ihnen die inhaftierten …
Irans Parlamentarier erzwingen nach Protesten Gefängnisbesichtigung

Kommentare