+
Hessengipfel der SPD

„Nicht nur Kopfmenschen“

SPD-Kandidat Schulz will Wahlkampf mit Emotionen

Friedewald - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz setzt im Bundestagswahlkampf auf Emotionen. Es werde ein Wahlkampf, „wo wir beweisen müssen, dass wir nicht nur Kopfmenschen sind.“

Das sagte er am Samstag im osthessischen Friedewald auf dem sogenannten Hessengipfel der SPD. Es gehe auch um Gefühle. Die SPD müsse „im Bauch spüren, was es heißt, wenn der K+S-Arbeiter morgens aufwacht und nicht weiß, wie es weitergeht“. Das müssten die Wähler spüren. Die Bundestagswahl findet am 24. September statt.

Die SPD-Mitglieder diskutierten in Friedewald zudem über die Themen Rente, Kinderarmut, Solidaritätskrise in Europa und die Zukunft des Bergbaus, wie Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel sagte.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Türkei fordert erneut Absage von „illegalem“ Kurden-Referendum
Die Türkei hat die kurdische Führung im Nordirak erneut zur Absage des geplanten Unabhängigkeitsreferendums aufgefordert und andernfalls mit Konsequenzen gedroht.
Türkei fordert erneut Absage von „illegalem“ Kurden-Referendum
Istanbuls Bürgermeister Topbas tritt nach 13 Jahren zurück
Nach 13 Jahren im Amt ist der Bürgermeister von Istanbul, Kadir Topbas, zurückgetreten. Der 72-jährige AKP-Politiker machte am Freitag keine Angaben zu den Gründen für …
Istanbuls Bürgermeister Topbas tritt nach 13 Jahren zurück
21 Flüchtlinge vor türkischer Schwarzmeerküste ertrunken
Auf dem Weg von der Türkei in die EU wählten Flüchtlinge einst vor allem die Route über die Ägäis. Inzwischen scheinen sie zunehmend auf das Schwarze Meer auszuweichen - …
21 Flüchtlinge vor türkischer Schwarzmeerküste ertrunken
Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen
Wahlkampf-Hölle für die Kanzlerin in München. Angela Merkel wurde am Freitag auf dem Marienplatz massiv ausgebuht. Zum Ticker vor der Bundestagswahl 2017.
Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen

Kommentare