Bill Cosby im Missbrauchsprozess schuldig gesprochen

Bill Cosby im Missbrauchsprozess schuldig gesprochen
+
SPD- Kanzlerkandidat Peer Steinbrück.

Steinbrück fordert mehr Druck auf Steueroasen

Berlin - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat mit Blick auf die Steueraffäre von FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß erneut eine harte Linie gegenüber Steueroasen gefordert.

„Ich glaube, wir müssen den Druck aufrechterhalten oder sogar verschärfen, dass wir zu einem automatischen Datenaustausch kommen“, sagte er am Mittwoch im ARD-„Morgenmagazin“. Die USA bekämen zum Beispiel bereits Informationen über ihre Steuerbürger in der Schweiz. „Das Bankgeheimnis in der Schweiz ist de facto längst gefallen.“

Steinbrück sprach sich nochmals gegen eine komplette Abschaffung der Amnestieregel für reuige Steuersünder aus, wie es die Linke fordert. „Ich möchte nicht, dass alle Bagatellfälle kriminalisiert werden, die müssen reinen Tisch machen können“, sagte er. Steuerbetrüger können sich selbst anzeigen und so eine Bestrafung vermeiden. Diese Regelung ist nach der Selbstanzeige von Hoeneß in die Kritik geraten. Der Bundestag wollte am Mittwochnachmittag in einer Aktuellen Stunde über das Thema diskutieren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Senat bestätigt Pompeo als US-Außenminister
Lange Zeit sah es so aus, als sei Mike Pompeo ein Wackelkandidat - dann gab ein Teil der oppositionellen Demokraten seinen Widerstand gegen den außenpolitischen Falken …
Senat bestätigt Pompeo als US-Außenminister
Britische Innenministerin Rudd äußert sich klar zu Zollunion nach Brexit
Im britischen Parlament gibt es immer mehr Widerstand gegen die Pläne, aus der Zollunion auszutreten. Innenministerin Amber Rudd hat sich auf Twitter klar dazu geäußert.
Britische Innenministerin Rudd äußert sich klar zu Zollunion nach Brexit
US-Senat hat zugestimmt: Mike Pompeo ist neuer Außenminister
Mike Pompeo kann sein Amt als US-Außenminister antreten. Der Senat in Washington stimmte der Nominierung am Donnerstag zu.
US-Senat hat zugestimmt: Mike Pompeo ist neuer Außenminister
Kurz vor Merkels Besuch: USA stellen Bedingungen für Strafzoll-Befreiung
Bundeskanzlerin Angela Merkel ist nach Washington abgereist, um über eine weitere Befreiung der EU von Strafzöllen zu sprechen. Das Weiße Haus hat dafür am Donnerstag …
Kurz vor Merkels Besuch: USA stellen Bedingungen für Strafzoll-Befreiung

Kommentare