+
Peer Steinbrück glaubt, den Rückstand in 26 Tagen Wahlkampf aufholen zu können.

"Darüber ist nichts entschieden"

Steinbrück: Wahlausgang vollkommen offen

Kiel - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück sieht den Ausgang der Bundestagswahl am 22. September trotz aktueller Umfragewerte als vollkommen offen an.

„Darüber ist nichts entschieden“, sagte Steinbrück am Dienstag auf einer Wahlkampfveranstaltung in Kiel. Der schwarz-gelben Bundesregierung warf er vor, das Land lediglich zu verwalten. „Noch 26 Tage und wir sind die los. Diese Bundesregierung ist ein Scheinriese.“ Deutschland brauche mehr Gemeinsinn. Das Motto dürfe nicht lauten, die Gewinne zu privatisieren und Verluste zu sozialisieren, wenn sich Banker verzockten.

Bundestagswahl: Diese Koalitionen sind möglich

Bundestagswahl: Diese Koalitionen sind möglich

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nordkorea wertet Trump-Worte als "Kriegserklärung"
Zuletzt wurde der Krieg der Worte zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un immer schärfer. Inzwischen erkennt Nordkoreas …
Nordkorea wertet Trump-Worte als "Kriegserklärung"
Jamaika-Koalition steigt über Nacht in der Gunst der Deutschen
Hat die Jamaika-Koalition eine Chance? Die CSU beißt sich an der Obergrenze fest - und die Grünen wollen einen Partei-Linken verhandeln lassen. Alle News im Ticker.
Jamaika-Koalition steigt über Nacht in der Gunst der Deutschen
AfD-Plakat aufgehängt? Polizist droht Ärger
Hat ein Bundespolizist seine Kompetenzen überschritten? Im Internet kursieren Bilder, die den Mann in Arbeitskleidung beim Aufhängen eines Wahlplakats zeigen. Das könnte …
AfD-Plakat aufgehängt? Polizist droht Ärger
Kushner nutzte Privat-Email für Regierungssachen
Im Wahlkampf haben die Republikaner Hillary Clinton vorgewurfen, eine private Email-Adresse für Regierungssachen zu verwenden. Jetzt soll Jared Kushner, der …
Kushner nutzte Privat-Email für Regierungssachen

Kommentare