+
Der Hype um Martin Schulz hält die SPD auf einem Umfrage-Hoch.

Schulz-Effekt hält an

SPD klettert in Umfrage um neun Prozent

Berlin - Die SPD ist mit ihrem Kanzlerkandidaten Martin Schulz weiter im Aufwind. Die Sozialdemokraten legen in einer aktuellen Umfrage um neun Prozent zu. Die AfD verliert dagegen.

In einer repräsentativen GMS-Umfrage kletterte die Traditionspartei binnen eines Monats um neun Prozentpunkte auf aktuell 29 Prozent. Befragt wurden vom 2. bis 8. Februar 1009 Menschen. Vorne liegt aber weiter die Union mit 33 Prozent. Die AfD sackt der am Donnerstag veröffentlichten Befragung zufolge um zwei Punkte auf 11 Prozent der Stimmen ab, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre. Die Rechtspopulisten lägen danach vor den Grünen (9 Prozent/minus 1 Prozentpunkt), den Linken (8/minus 2) und der FDP (6/minus 1).

Seitdem die SPD Schulz als Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl ausgerufen hat, gehen die Umfragewerte steil nach oben. In einer aktuellen Forsa-Umfrage für „Stern“ und RTL legte die SPD auf 31 Prozent zu, die Union kommt auf 34 Prozent. In einer Insa-Umfrage im Auftrag der „Bild“-Zeitung hat die SPD die Union zuletzt sogar überholt (31 zu 30 Prozent).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jamaika-Gespräche ausgesetzt - Kompromissangebot zur Zuwanderung?
Die Jamaika-Sondierungsgespräche gehen am Samstag in eine weitere Runde. Einzelgespräche sollen helfen, um bis Sonntag fertig zu werden. Im News-Ticker bekommen Sie alle …
Jamaika-Gespräche ausgesetzt - Kompromissangebot zur Zuwanderung?
Libanons Regierungschef Hariri in Frankreich
Während es zwischen Berlin und Saudi-Arabien seinetwegen zu diplomatischen Spannungen kommt, trifft der libanesische Premier Saad Hariri in Paris ein. Es könnte der …
Libanons Regierungschef Hariri in Frankreich
Machtkampf in der CSU eskaliert
Mitten in der Schlussphase der Jamaika-Sondierungen erreicht der Machtkampf um Horst Seehofers Erbe in Bayern einen neuen Höhepunkt. Die Spaltung der Partei wird …
Machtkampf in der CSU eskaliert
Jamaika-Sondierer machen Fortschritte - hoher Einigungsdruck
Auch am Samstag finden die Parteien bei den Jamaika-Sondierungen nicht abschließend zueinander. Dennoch bleiben die meisten Beteiligten optimistisch.
Jamaika-Sondierer machen Fortschritte - hoher Einigungsdruck

Kommentare