+
Bundeskanzlerin Angela Merkel

SPD: Merkel muss deutsche Sonderwege ausschließen

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) muss nach Ansicht der SPD bei ihrem USA-Besuch deutlich machen, dass es keine “deutschen Sonderwege“ mehr geben wird.

“Die Irritationen über das Abstimmungsverhalten der Bundesregierung im UN-Sicherheitsrat zu Libyen und bei der Bewältigung der Euro-Krise sind in Washington in vielen Kreisen spürbar“, sagte der außenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, der Nachrichtenagentur dpa. Die Zweifel an der deutschen Rolle würden dort immer lauter geäußert.

Von der Kanzlerin würden konkrete Hinweise erwartet, welchen Beitrag Deutschland zur Lösung internationaler Probleme künftig leisten wolle, betonte Mützenich nach Rückkehr von Gesprächen in Washington. Dazu gehörten die Umbrüche in der arabischen Welt oder eine Abzugsstrategie für Afghanistan und die dazu in Bonn in diesem Jahr geplante Konferenz. Bei solchen und anderen Fragen werde die Politik der Bundesregierung in Washington in letzter Zeit kaum noch wahrgenommen. “Nur wenn es gelingt, das transatlantische Miteinander wieder in Gang zu setzen, können gegenseitige Besuche auf höchster Ebene weiterhelfen“, meinte der SPD-Außenpolitiker in Anspielung darauf, dass US-Präsident Barack Obama in seiner bisherigen Amtszeit noch nicht in Berlin gewesen ist. Merkel reist an diesem Montag zu einem Staatsbesuch in die USA.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donald Trump: Ex-Affäre enthüllt pikante Bett-Details - und stellt ihm Liebeszeugnis aus
Stormy Daniels gibt in ihrem Buch pikante Details zu ihrer Liebesnacht mit US-Präsident Donald Trump preis. Das geht aus Vorabauszügen hervor. Die News im Live-Ticker.
Donald Trump: Ex-Affäre enthüllt pikante Bett-Details - und stellt ihm Liebeszeugnis aus
Seehofer erklärt Maaßen-Beförderung - unterdessen nennt ein Bericht brisantes Detail aus der GroKo-Sitzung
Eine Krisensitzung mit Horst Seehofer, Angela Merkel und Andrea Nahles brachte am Dienstag die Entscheidung in der Causa Maaßen. Der Verfassungsschutzpräsident wird …
Seehofer erklärt Maaßen-Beförderung - unterdessen nennt ein Bericht brisantes Detail aus der GroKo-Sitzung
Peter Maffay kritisiert Polizei-Einsatz im Hambacher Forst als „unverhältnismäßig“
Im Hambacher Forst protestieren Baumbesetzer gegen die Rodung eines Waldes. Aktivisten rufen zu „dezentralen Aktionen auf“. Nun sorgt ein Tweet der Polizei für …
Peter Maffay kritisiert Polizei-Einsatz im Hambacher Forst als „unverhältnismäßig“
„Eine ziemlich miese Nummer“: Fall Maaßen macht Medien rasend
Die Medienlandschaft schießt sich auf die GroKo ein. Alle bekommen ihr Fett weg: Kanzlerin Merkel, Innenminister Seehofer und auch SPD-Chefin Nahles. Der Fall Maaßen …
„Eine ziemlich miese Nummer“: Fall Maaßen macht Medien rasend

Kommentare