+
Hans-Peter Bartels (SPD) soll neuer Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestags werden.

Verteidigungspolitiker

Bartels (SPD) soll Wehrbeauftragter werden

Berlin - Der SPD-Verteidigungspolitiker Hans-Peter Bartels soll neuer Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestags werden.

Wie die Deutsche Presse-Agentur am Montagabend aus Fraktionskreisen in Berlin erfuhr, habe ihn der Fraktionsvorstand für das Amt vorgeschlagen. Die SPD hat das Vorschlagsrecht für den Posten. Bartels soll das Amt im Februar von Hellmut Königshaus (FDP) übernehmen, der sich seit Mai 2010 als Wehrbeauftragter um die Sorgen und Belange der Bundeswehrsoldaten kümmert. Er ist der letzte FDP-Vertreter im Parlament. Bartels wäre der zwölfte Wehrbeauftragte des Bundestags. In zwei Wochen soll die SPD-Fraktion über den Vorschlag abstimmen.

Soldat oder Zivi: Was die Promis machten

Soldat oder Zivi: Was die Promis machten

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Obama verabschiedet sich - und warnt Donald Trump
Washington - US-Präsident Barack Obama hat zum Ende seiner Amtszeit mehr oder minder deutliche Warnungen an seinen Nachfolger Donald Trump gerichtet. Im Fall der Fälle …
Obama verabschiedet sich - und warnt Donald Trump
Sorgenvoll sagt Obama Adieu
Ernst und nachdenklich gibt Obama seine letzte Pressekonferenz als US-Präsident. Sonst oft zu Scherzen aufgelegt, wirkt er fast melancholisch. Bei allem Bemühen um …
Sorgenvoll sagt Obama Adieu
Bundestag will Cannabis auf Rezept freigeben
Berlin (dpa) - Der Bundestag will heute Cannabis für Schwerkranke auf Rezept freigeben. Ein Gesetzentwurf des Bundesgesundheitsministeriums dürfte bei allen Fraktionen …
Bundestag will Cannabis auf Rezept freigeben
Ergebnis der Grünen-Urwahl: Flügellahmes Realo-Duo
München - Das frischgewählte Duo Göring-Eckhardt und Özdemir muss sich schon vor dem Wahlkampf zwei Herausforderungen stellen: Der politischen Stimmung und dem eigenen …
Ergebnis der Grünen-Urwahl: Flügellahmes Realo-Duo

Kommentare