+
SPD-Politiker Harald Güller (Archivbild)

Verwandtenaffäre

SPD-Politiker Güller: Landtag hebt Immunität auf

München - Im Zusammenhang mit der Verwandtenaffäre hat der Landtag die Immunität des schwäbischen SPD-Abgeordneten Harald Güller aufgehoben.

Die Entscheidung am Mittwoch war eine reine Formsache. Die Staatsanwaltschaft will einen Strafbefehl gegen Güller verhängen, weil er im Jahr 2009 seinen Stiefsohn für zwei Monate in seinem Abgeordnetenbüro beschäftigt und dafür 7500 Euro aus der Staatskasse bezahlt hatte. Das war ein Verstoß gegen das bayerische Abgeordnetenrecht. Die Beschäftigung eigener Kinder oder Stiefkinder auf Staatskosten ist Abgeordneten schon seit dem Jahr 2000 verboten. Güller war wegen des Falls von seinem Posten als Parlamentarischer Geschäftsführer zurückgetreten. Güller will es nun unter Umständen auf einen Prozess ankommen lassen. Er habe nicht gewusst, dass sein Stiefsohn als Verwandter ersten Grades zähle.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Wahlkreise ausgezählt: Schock für Union und SPD, AfD-Wert angepasst
Zäsur in der deutschen Politik: Mit der AfD zieht wieder eine Partei rechts der Union in den Bundestag ein. Die SPD stürzt völlig ab. Und Merkel bleibt Kanzlerin - doch …
Alle Wahlkreise ausgezählt: Schock für Union und SPD, AfD-Wert angepasst
Kurden im Nordirak stimmen über Unabhängigkeit ab
Millionen von Kurden im Nordirak sehen in ihrem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum die Chance auf einen eigenen Staat. Ob Bagdad, Teheran oder gar Istanbul das so …
Kurden im Nordirak stimmen über Unabhängigkeit ab
„Das Land rückt nach rechts“: Pressestimmen zur Bundestagswahl
Mit Spannung ist das Ergebnis der Bundestagswahl erwartet worden. Die Pressestimmen aus Deutschland und dem Ausland zeigen nun vor allem Besorgnis.
„Das Land rückt nach rechts“: Pressestimmen zur Bundestagswahl
Mehrheit für Offenhaltung von Berliner Flughafen Tegel
Einen nagelneuen Airport wollen die Berliner schon bekommen. Aber auch den über Jahrzehnte lieb gewonnenen Flughafen Tegel behalten. Darauf deutet die Volksabstimmung …
Mehrheit für Offenhaltung von Berliner Flughafen Tegel

Kommentare