+
Andreas Stoch ist neuer Kultusminister.

Nach Rücktritt

Neuer Kultusminister im Ländle

Stuttgart - Baden-Württemberg hat einen neuen Kultusminister. Der Rücktritt der bisherigen Amtsinhaberin machte die Neubesetzung erforderlich.

Nach dem Rücktritt von Amtsinhaberin Gabriele Warminski-Leitheußer (SPD) Anfang des Jahres wurde am Mittwoch im Stuttgarter Landtag der 43 Jahre alte SPD-Politiker Andreas Stoch als Amtsnachfolger gewählt und vereidigt.

Nach monatelanger Kritik unter anderem an ihrem Führungsstil war Warminski-Leitheußer am 7. Januar zurückgetreten. Sie hatte den Schritt mit dem fehlenden Rückhalt in der SPD-Fraktion begründet.

Der Heidenheimer Stoch ist selbstständiger Rechtsanwalt und Experte für Medien- und Rechtspolitik. Der SPD-Landtagsabgeordnete ist verheiratet und hat vier Kinder.

Wer in welchem Bundesland regiert

Wer in welchem Bundesland regiert

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nordkorea wertet Trump-Worte als "Kriegserklärung"
Zuletzt wurde der Krieg der Worte zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un immer schärfer. Inzwischen erkennt Nordkoreas …
Nordkorea wertet Trump-Worte als "Kriegserklärung"
Jamaika-Koalition steigt über Nacht in der Gunst der Deutschen
Hat die Jamaika-Koalition eine Chance? Die CSU beißt sich an der Obergrenze fest - und die Grünen wollen einen Partei-Linken verhandeln lassen. Alle News im Ticker.
Jamaika-Koalition steigt über Nacht in der Gunst der Deutschen
AfD-Plakat aufgehängt? Polizist droht Ärger
Hat ein Bundespolizist seine Kompetenzen überschritten? Im Internet kursieren Bilder, die den Mann in Arbeitskleidung beim Aufhängen eines Wahlplakats zeigen. Das könnte …
AfD-Plakat aufgehängt? Polizist droht Ärger
Kushner nutzte Privat-Email für Regierungssachen
Im Wahlkampf haben die Republikaner Hillary Clinton vorgewurfen, eine private Email-Adresse für Regierungssachen zu verwenden. Jetzt soll Jared Kushner, der …
Kushner nutzte Privat-Email für Regierungssachen

Kommentare