Wenn der Islam zu Deutschland gehört, könnte man auch eine Religionssteuer erheben. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv
1 von 6
Wenn der Islam zu Deutschland gehört, könnte man auch eine Religionssteuer erheben. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv
Eine Finanzierung durch ausländische Geldgeber wäre eine Alternative zur Besteuerung. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv
2 von 6
Eine Finanzierung durch ausländische Geldgeber wäre eine Alternative zur Besteuerung. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv
Raed Saleh warnt vor einer Einflussnahme aus dem Ausland. Foto: Soeren Stache/Archiv
3 von 6
Raed Saleh warnt vor einer Einflussnahme aus dem Ausland. Foto: Soeren Stache/Archiv
Ein Salafist verteilt in Berlin kostenlose Koran-Exemplare an Passanten. Foto: Britta Pedersen/Archiv
4 von 6
Ein Salafist verteilt in Berlin kostenlose Koran-Exemplare an Passanten. Foto: Britta Pedersen/Archiv
Muslime beten auf der Straße vor einer Berliner Moschee. Foto: Maja Hitij/Archiv
5 von 6
Muslime beten auf der Straße vor einer Berliner Moschee. Foto: Maja Hitij/Archiv
Eine Gleichbehandlung im Steuerrecht würde sich auch auf andere gesellschaftliche Bereiche auswirken. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
6 von 6
Eine Gleichbehandlung im Steuerrecht würde sich auch auf andere gesellschaftliche Bereiche auswirken. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

SPD-Politiker will "Kirchensteuer" für Muslime

Berlin (dpa) - Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Berliner Abgeordnetenhaus, Raed Saleh, fordert eine Kirchensteuer für Muslime. "Wir brauchen für die deutschen Muslime im Grunde genommen eine eigene Finanzierung", sagte Saleh dem ARD-Fernsehmagazin "Fakt".

Man müsse darüber nachdenken, ob man ähnlich wie die Kirchensteuer eine Art Religionssteuer einführe, so dass die hier lebenden Muslime ihre Gemeinde mitfinanzierten.

Saleh sprach sich gegen eine Finanzierung von muslimischen Gemeinden durch ausländische Geldgeber aus. "Wenn Geld aus dem Ausland fließt, dann heißt das immer auch Einflussnahme aus dem Ausland. Das können wir nicht wollen."

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden
Gefechte und Artilleriebeschuss - die Kämpfe zwischen der Türkei und der kurdischen Miliz YPG in Syrien dauern an. Ankara will die Offensive sogar ausweiten und reagiert …
Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden
Pence besucht Klagemauer in Jerusalem
In Worten und in Taten: Pence stellt sich bei seinem Israel-Besuch an die Seite des jüdischen Staates. Zum Abschluss betet er in Jerusalem an der heiligsten Stätte des …
Pence besucht Klagemauer in Jerusalem
Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein
Deutschland lieferte der Türkei mehr als 700 "Leopard"-Panzer. Die Bundesregierung prüft gerade eine Nachrüstung mit Minenschutz. Da tauchen Bilder auf, die den Einsatz …
Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein
SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch
Verhandeln bis es quietscht - Andrea Nahles sagt, was nach dem Ja des SPD-Parteitags in den Koalitionsverhandlungen ansteht. Die SPD will mehr, als die Sondierungen …
SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Kommentare