+
Wolfgang Drexler.

SPD-Politiker Wolfgang Drexler schaltet Polizei ein

Morddrohung nach verweigertem Handschlag mit AfD-Politikerin

Esslingen - Der SPD-Landtagsabgeordnete Wolfgang Drexler aus Baden-Württemberg hat eine anonyme Morddrohung erhalten, nachdem er einer AfD-Politikerin den Handschlag verweigerte.

Die Drohung sei am Mittwoch in seinem Büro in Esslingen eingegangen und hänge möglicherweise mit dem Bericht darüber zusammen, dass er einer AfD-Abgeordneten nicht die Hand gegeben habe, sagte der SPD-Politiker Wolfgang Drexler im Südwestrundfunk. Der Sender hatte zuvor über den Vorfall berichtet.

In dem Drohbrief heißt es laut Drexler: "Wer gegen die AfD ist, muss ermordet werden." Die Drohung richte sich auch gegen eine Familienangehörige. Er habe den Drohbrief an die Polizei übergeben. Der SWR hatte das Video, in dem zu sehen ist, wie Drexler der neuen AfD-Abgeordneten Christina Baum den Handschlag verweigert, im sozialen Netzwerk Facebook publik gemacht.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trumps nächster Anlauf zur "Obamacare"-Abschaffung scheitert
Trump und die republikanische Führung haben über Tage eine Drohkulisse aufgebaut, die Abschaffung von "Obamacare" soll endlich gelingen. Aber dem Senat stehen schwierige …
Trumps nächster Anlauf zur "Obamacare"-Abschaffung scheitert
Trump schließt Transgender vom Militärdienst aus
Es war ein wichtiges Anliegen der Obama-Regierung: Transgender sollten nicht mehr aus dem Militär ausgeschlossen werden dürfen. Trump legt einmal mehr die Axt an das …
Trump schließt Transgender vom Militärdienst aus
Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen
Bei dem Absturz eines Kampfhubschraubers in Mali sind zwei Bundeswehrsoldaten ums Leben gekommen. Das teilte das Einsatzführungskommando der Bundeswehr am Mittwochabend …
Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen
R&B-Star Rihanna trifft französischen Präsidenten Macron in Paris
Schillernder Stargast im Elysée-Palast: Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat am Mittwoch die Sängerin Rihanna empfangen.
R&B-Star Rihanna trifft französischen Präsidenten Macron in Paris

Kommentare