+
SPD-Chef Sigmar Gabriel.

Regelmäßige Stellungnahmen geplant

SPD-Vorsitzender Gabriel startet Video-Podacst

Berlin - Politik goes Web! Nach der Kanzlerin wendet sich nun auch SPD-Chef Sigmar Gabriel per Video-Botschaft ans Volk.

Der Vizekanzler und Bundeswirtschaftsminister startete am Mittwoch einen Podcast, in dem er sich regelmäßig zu relevanten Themen äußern will, wie es in einer Mitteilung hieß.

In der ersten Folge fragt Gabriel unter der Überschrift "Starke Ideen für Deutschland 2025": "Wie wollen wir in zehn Jahren leben?" Den Menschen in Deutschland gehe es vergleichsweise gut. "Aber bleibt das so? Werden auch unsere Kinder und Enkel in Wohlstand leben können?"

Ideen für die Zukunft Deutschlands will die SPD auf einem Kongress zusammentragen. Auch Nicht-Mitglieder seien bei der Diskussion willkommen, so Gabriel. "Egal ob Mitglied der SPD, ob Nicht-Mitglied der SPD, selbst die Gegner sind eingeladen. Unsere Gegenfreunde dürfen mitmachen."

Die Video-Botschaften der Kanzlerin gibt es seit Juni 2006. Die Bundesregierung hat zudem kürzlich einen Bürgerdialog gestartet, mit dem sie herausfinden will, ob ihre Politik noch mit den Maßstäben der Menschen in Deutschland übereinstimmt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter des Hauptverdächtigen ruft Sohn zur Aufgabe auf
Der mutmaßliche Haupttäter von Barcelona ist tot. Die Polizei fahndet nach Verdächtigen. Der 17-jährige Moussa Oukabir war möglicherweise nicht der Fahrer des …
Mutter des Hauptverdächtigen ruft Sohn zur Aufgabe auf
Seehofer fordert engere Zusammenarbeit der Geheimdienste
Nach dem Terroranschlag in Barcelona fordert CSU-Chef Horst Seehofer eine engere Zusammenarbeit der Geheimdienste.
Seehofer fordert engere Zusammenarbeit der Geheimdienste
Türkei lässt Kölner Schriftsteller Akhanli festnehmen
Dogan Akhanli floh vor mehr als 25 Jahren aus der Türkei, er ist längst deutscher Staatsbürger, lebt in Köln. Nun hat die spanische Polizei den kritischen Schriftsteller …
Türkei lässt Kölner Schriftsteller Akhanli festnehmen
Tausende marschieren in Boston gegen Rassismus und Hass
Angespannte Stunden in Boston: Eine Woche nach den Zusammenstößen in Charlottesville gehen in der US-Ostküstenstadt tausende Menschen auf die Straße - Demonstranten und …
Tausende marschieren in Boston gegen Rassismus und Hass

Kommentare