+
Demonstration in Hannover gegen Datenschüffelei im Internet.

EU und USA sprechen über Handel und Datenschutz

Vilnius - Die Europäische Union beginnt am Montag in Washington Verhandlungen über eine Freihandelszone. Zugleich soll mit den USA über das zuletzt sehr kritische Thema Datenschutz verhandelt werden.

Dies bestätigte EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso am Freitag in Vilnius (Litauen). Zugleich entschieden die EU-Botschafter in Brüssel, dass eine Arbeitsgruppe mit den USA über Datenschutz verhandelt. Dabei geht es vor allem um die US-Terrorabwehr im Ausland. Eine zweite Arbeitsgruppe der Mitgliedstaaten, die mit den USA über die Ausspähtätigkeit des US-Geheimdienstes NSA sprechen sollte, wurde noch nicht gebildet. Sie wird vermutlich erst später arbeiten können, hieß es in Vilnius.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alice Weidel: Wer ist ihre Frau Sarah Bossard?
Wer ist die Frau von AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel? Das ist über ihre Lebensgefährtin Sarah Bossard bekannt.
Alice Weidel: Wer ist ihre Frau Sarah Bossard?
Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So will es die Partei in den Bundestag schaffen
Die AfD tritt bei der Bundestagswahl an diesem Sonntag mit dem Ziel an, die drittstärkste Partei im Bund zu werden. Aber welche Themen und Positionen vertritt die …
Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So will es die Partei in den Bundestag schaffen
Erst- und Zweitstimme: So wählen Sie den Bundestag
Wieso gibt es eine Erst- und eine Zweitstimme? Wen wähle ich damit überhaupt? Und welche Stimme ist wichtiger? Wir klären alle wichtigen Fragen.
Erst- und Zweitstimme: So wählen Sie den Bundestag
Bundestagswahl 2017: Warum zwei Stimmen?
Bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 stehen viele Wähler wieder vor der Frage: Warum habe ich zwei Stimmen? Und warum gilt die zweite als wichtigere Stimme? 
Bundestagswahl 2017: Warum zwei Stimmen?

Kommentare