+
Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer ( CSU) und ihr Mann Hubert Haderthauer.

Staatsanwalt eröffnet Verfahren

Bericht: Ermittlungen gegen Haderthauers Mann

Ingolstadt - Gegen Dr. Hubert Haderthauer, den Ehemann der bayerischen Soziaministerin Christine Haderthauer (CSU), ermittelt laut einem Medienbericht der Staatsanwalt.

In die Schlagzeilen geraten war Dr. Hubert Haderthauer bereits vor einigen Monaten, als in mehreren Medien der Vorwurf laut wurde, dass der Ehemann der Sozialministerin in seiner Eigenschaft als Landgerichtsarzt von Psychiatrie-Insassen Modellautos fertigen ließ, die später mit großem Gewinn verkauft worden sein sollen. Wegen dieses Vorwurfs und wegen Drogentests, die Haderthauer privat abgerechnet haben soll, laufe jetzt gegen ihn ein Disziplinarverfahren, berichtet die "Augsburger Allgemeine".

Gegen den Landgerichtsarzt in Ingolstadt ermittelt laut dem Bericht die Landesanwaltschaft. Es geht angeblich um den Verdacht, dass ein Dienstvergehen vorliegt.

Die Vorwürfe: Als Medizinaldirektor soll Christine Haderthauers Gatte mehrere Jahre lang Drogentests privat abgerechnet haben, obwohl diese eigentlich zu seinen normalen Aufgaben als Landgerichtsarzt gehört hätten.

Untersucht werde vom Staatsanwalt jetzt auch der Vorwurf, das Hubert Haderthauer als Teilhaber der Modellbaufirma "Sapor Modelltechnik" durch einen inhaftierten Dreifachmörder luxuriöse Oldtimer-Modelle habe fertigen lassen. Die Produkte dieser "Arbeitstherapie" seien später gewinnbringend vermarktet worden, heißt es.

js

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Parlament in Den Haag erkennt Völkermord an Armeniern an
Ein dunkles Kapitel in der Geschichte der Türkei: Der Massenmord an Armeniern 1915. Es war Völkermord, sagt das niederländische Parlament. Ankara reagierte prompt.
Parlament in Den Haag erkennt Völkermord an Armeniern an
Merkel spricht von „Massaker“ in Ost-Ghuta
Täglich bombardieren Syriens Regierungstruppen das Rebellengebiet Ost-Ghuta. 400.000 Menschen sind dort eingeschlossen, die humanitäre Lage ist dramatisch. Doch im …
Merkel spricht von „Massaker“ in Ost-Ghuta
Bundestag lehnt AfD-Antrag um umstrittene Yücel-Texte ab
Auch nach seiner Freilassung sorgt Deniz Yücel weiter für Diskussionen in der deutschen Politik-Landschaft. Eine Forderung der AfD, den „Welt“-Journalisten für einzelne …
Bundestag lehnt AfD-Antrag um umstrittene Yücel-Texte ab
Union und SPD dämpfen Erwartung eines kostenlosen Nahverkehrs
Mit ihrem Brief nach Brüssel hat die Bundesregierung eine Debatte über kostenlosen Nahverkehr losgetreten, der laut der meisten Parteien unrealsistisch sei. Die Linken …
Union und SPD dämpfen Erwartung eines kostenlosen Nahverkehrs

Kommentare