+
Harald Güller (SPD)

Verwandten-Affäre: Strafe für Güller?

München - Die Abgeordneten-Affäre des Landtags landet womöglich vor Gericht. Nach Informationen unserer Zeitung hat die Staatsanwaltschaft die Aufhebung der Immunität des SPD-Abgeordneten Güller beantragt.

Derzeit wird geprüft, ob der Zwischenausschuss des Landtags dazu zusammenkommen muss. Harald Güller hatte seinen Stiefsohn beschäftigt, anders als einige Kollegen aber in einer unzulässigen Vertragskonstellation. Der Schritt der Staatsanwaltschaft kann zu einer Anklage führen. Güller selbst rechnet nur mit einem Strafbefehl oder einer Einstellung gegen Auflagen.

Heftig in der Kritik steht zudem Alexander König (CSU), der fünf Digitalkameras für 159 bis über 6000 Euro zunächst auf Steuerkosten gekauft hatte. So ein Verhalten „schadet der Demokratie insgesamt“, sagte FDP-Fraktionschef Thomas Hacker. „Schamlose Selbstbedienung“, rügte Ulrike Gote (Grüne). Die SPD äußerte sich zurückhaltend. Drei ihrer Abgeordneten, darunter Finanzpolitiker Volkmar Halbleib, wirft der Rechnungshof vor, mit legalen, aber heiklen Tricks die maximale Mitarbeiterpauschale abgegriffen zu haben. Vizepräsident Franz Maget (SPD) drängte intern auf eine Veröffentlichung aller Namen, Präsidentin Barbara Stamm (CSU) lehnt das strikt ab.  

cd/mik

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brasiliens Ex-Präsident Lula droht lange Haft
Er könnte wieder Brasilien regieren - oder für viele Jahre ins Gefängnis gehen: Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva erwartet heute sein Berufungsurteil in einem …
Brasiliens Ex-Präsident Lula droht lange Haft
Abschiebeflug nach Kabul gestartet - acht Asylbewerber aus Bayern
Erneut ist ein Sammelflug mit angelehnten Asylbewerbern in Richtung Kabul gestartet. In Afghanistan herrscht eine verschärfte Sicherheitslage - und das rief Proteste …
Abschiebeflug nach Kabul gestartet - acht Asylbewerber aus Bayern
Abschiebeflug nach Kabul mit 19 Asylbewerbern gestartet
Weiterhin werden abgelehnte Asylbewerber aus Deutschland nach Afghanistan abgeschoben. Ein neuer Abschiebeflug ist gestartet - mit erheblich weniger Afghanen an Bord als …
Abschiebeflug nach Kabul mit 19 Asylbewerbern gestartet
CIA: Beunruhigender Bericht über Nordkoreas Atom-Ambitionen
CIA-Chef Mike Pompeo hat in einer Rede in Washington über einen Bericht über die Atomwaffen-Ambitionen von Nordkorea gesprochen.
CIA: Beunruhigender Bericht über Nordkoreas Atom-Ambitionen

Kommentare