+
Die Regierung will die Staatsverschuldung bis 2020 auf unter 60 Prozent des BIP drücken.

Ehrgeiziges Ziel der Regierung

Bis 2020: Schulden sollen unter 60 Prozent gedrückt werden

Berlin - Die Bundesregierung will einem Medienbericht zufolge die Schuldenstandsquote 2020 erstmals seit Jahren wieder unter die symbolisch wichtige Marke von 60 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) drücken.

Das sehe das neue Stabilitätsprogramm vor, das das Kabinett in der nächsten Woche beschließen und nach Brüssel an die EU-Kommission schicken wolle, berichtete der "Spiegel" am Samstag.

Nach den Berechnungen werde der Anteil der Schulden von Bund, Ländern und Gemeinden gemessen am BIP 2020 bei rund 59 Prozent liegen. Für das laufende Jahr verzeichne der Bericht noch einen Wert von 68 Prozent. Er soll laut "Spiegel" ab 2017 sukzessive von 66 Prozent über 63 Prozent im Jahr 2018 sowie 61 Prozent im Jahr 2019 auf den Zielwert schrumpfen. Das jährliche Finanzierungsdefizit aller staatlichen Ebenen solle in dem Zeitraum zusammengenommen ausgeglichen sein.

Während der Finanzkrise und unmittelbar danach finanzierte der Staat Konjunkturprogramme und musste Steuerausfälle kompensieren. Als Folge war die Staatsverschuldung massiv gestiegen - bis zu einem Höchststand von rund 80 Prozent im Jahr 2010. Tritt die Entwicklung wie erwartet ein, würde Deutschland 2020 erstmals wieder beide Vorgaben des EU-Vertrags von Maastricht erfüllen. Er sieht eine Neuverschuldung von höchstens drei Prozent vor und erlaubt einen Gesamtschuldenstand von maximal 60 Prozent des BIP.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seehofer erwartet klares Votum - Schulz meldet sich bei Twitter zu Wort
Seit über einer Woche herrscht schon Stillstand: Am Sonntagnachmittag wird sich die SPD für oder gegen die GroKo entscheiden - der Ausgang der Abstimmung scheint offen. …
Seehofer erwartet klares Votum - Schulz meldet sich bei Twitter zu Wort
"General Rolex" - Thailands Militärjunta hat ein Problem
Als das Militär in Thailand 2014 putschte, sagten die Generäle der Korruption in der Politik den Kampf an. Jetzt muss ihre Nummer zwei erklären, wie er an zwei Dutzend …
"General Rolex" - Thailands Militärjunta hat ein Problem
„Kanaken weggesprengt“: Prozess gegen mutmaßlichen Bomber
Ein Gefangener prahlte vor vier Jahren, er habe „an einem Bahnhof Kanaken weggesprengt“. Das brachte ein riesiges Ermittlungsverfahren um den weltweit beachteten …
„Kanaken weggesprengt“: Prozess gegen mutmaßlichen Bomber
Dramatische Szenen bei Attacke auf Hotel: Mann will sich mit Laken abseilen und verliert den Halt
Nach mehr als 13 Stunden ist der Angriff von vier bewaffneten Männern auf das Hotel Intercontinental in der afghanischen Hauptstadt Kabul blutig zu Ende gegangen.
Dramatische Szenen bei Attacke auf Hotel: Mann will sich mit Laken abseilen und verliert den Halt

Kommentare