Ostbahnhof für alle S-Bahnen gesperrt: Das müssen Sie jetzt wissen

Ostbahnhof für alle S-Bahnen gesperrt: Das müssen Sie jetzt wissen
+
Immer mehr Menschen sind auf Sozialhilfe angewiesen: Die Sozialhilfeausgaben sind 2015 um fast fünf Prozent gestiegen.

Statistisches Bundesamt

Ausgaben für Sozialhilfe steigen um fünf Prozent

Wiesbaden - 27,7 Milliarden Euro hat die Bundesregierung vergangenes Jahr für Sozialhilfe ausgegeben - eine Steigerung um fast fünf Prozent. Die größte Summe floss in die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen.

Die Sozialhilfeausgaben in Deutschland sind im vergangenen Jahr um fast fünf Prozent gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag mitteilte, beliefen sich die Ausgaben 2015 auf netto insgesamt 27,7 Milliarden Euro. Dies bedeute eine Steigerung um 4,8 Prozent gegenüber 2014. 

Von den 27,7 Milliarden Euro entfielen den Angaben zufolge 15,6 Milliarden Euro auf die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen, ein Plus von 4,5 Prozent. Für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung wurden demnach 5,9 Milliarden Euro ausgegeben, ein Plus von 8,5 Prozent.

Weitere 3,6 Milliarden Euro - plus 1,9 Prozent - flossen laut den Statistikern in die Hilfe zur Pflege, 1,4 Milliarden Euro und damit 7,6 Prozent mehr als im Jahr zuvor in die Hilfe zum Lebensunterhalt sowie 1,2 Milliarden Euro - minus 2,5 Prozent - in die Hilfen zur Gesundheit und weitere Unterstützungsleistungen. Damit entfiel dem Bundesamt zufolge der überwiegende Anteil der Nettoausgaben für Sozialhilfe mit 56,3 Prozent auf die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen. 21,4 Prozent der Ausgaben wurden demnach für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung aufgewendet, 12,9 Prozent für die Hilfe zur Pflege. 

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„KoKo“ statt „GroKo“? SPD prüft neues Koalitionsmodell
Die SPD hat sich zu ergebnisoffenen Gesprächen mit CDU und CSU durchgerungen. Jetzt richten sich die Augen auf die Union - und die Kanzlerin. GroKo ja oder nein? Oder …
„KoKo“ statt „GroKo“? SPD prüft neues Koalitionsmodell
Macron erwartet Sinneswandel von Trump beim Pariser Klimavertrag
Am Vorabend des Pariser Klimagipfels hatte sich Frankreichs Präsident Macron überzeugt geäußert, dass sein US-Amtskollege Trump seine Absage an das Pariser Klimaabkommen …
Macron erwartet Sinneswandel von Trump beim Pariser Klimavertrag
Nach versuchtem Terroranschlag suchen Ermittler nach Motiv
Mitten im Berufsverkehr am Montagmorgen knallt es am New Yorker Times Square. Ein 27-Jähriger will sich mit einer Art Rohrbombe in die Luft sprengen und verletzt dabei …
Nach versuchtem Terroranschlag suchen Ermittler nach Motiv
Auslandseinsätze der Bundeswehr und Glyphosat im Bundestag
Was macht die noch geschäftsführende "alte" GroKo mit dem großen Streitthema Glyphosat, wenn schon am Mittwoch Gespräche über eine neue große Koalition beginnen …
Auslandseinsätze der Bundeswehr und Glyphosat im Bundestag

Kommentare