+
Peer Steinbrück hält nichts von einem vegetarischen Tag in deutschen Kantinen.

Steinbrück lehnt Veggie Day ab

Berlin - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück steht dem Grünen-Vorschlag eines vegetarischen Tags in Kantinen ablehnend gegenüber.

„Die Deutschen sollen selber entscheiden, was sie essen wollen“, sagte Steinbrück dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Ich entscheide das jedenfalls nicht.“ Stattdessen sollten die Schulen auf eine gesunde Ernährung achten und darüber Aufklärung anbieten.

Grünen-Chefin Claudia Roth wies den von Union und FDP geäußerten Vorwurf, die Grünen seien nicht nur beim Fleisch eine Verbotspartei, zurück. „Wir setzen auf Freiwilligkeit, auf Überzeugungskraft“, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. „Der Versuch, uns in eine Bevormundungsecke zu stellen, macht mir keine Angst. Wir wollen nicht, dass der Staat in die Freiheit des Einzelnen eingreift - im Gegenteil.“ Zur Begründung nannte Roth eine Anzahl von Verboten, die ihre Partei aufheben wolle: das Adoptionsverbot für eingetragene homosexuelle Paare, das Verbot der Mehrstaatlichkeit, das Arbeitsverbot für Asylbewerber und das Verbot einer Bund/Länder-Kooperation in der Bildungspolitik.

Über die Diskussion um einen vegetarischen Tag äußerte sich Steinbrück generell verärgert. „Das ist doch wieder so eine Nebensächlichkeit, die jetzt hochgepustet wird. Als ob wir keine anderen Probleme hätten.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jamaika-Sondierungen derzeit unterbrochen - Lindner mit Spitze gegen Grüne
Die Jamaika-Sondierungsgespräche gehen am Samstag in eine weitere Runde. Einzelgespräche sollen helfen, um bis Sonntag fertig zu werden. Im News-Ticker bekommen Sie alle …
Jamaika-Sondierungen derzeit unterbrochen - Lindner mit Spitze gegen Grüne
Nach Idee von Urwahl: Spaenle attackiert Aigner
Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle hat die Idee seiner Kabinettskollegin Ilse Aigner (beide CSU) für eine Urwahl des Landtags-Spitzenkandidaten scharf zurückgewiesen.
Nach Idee von Urwahl: Spaenle attackiert Aigner
Libanons Regierungschef Hariri in Frankreich
Während es zwischen Berlin und Saudi-Arabien seinetwegen zu diplomatischen Spannungen kommt, trifft der libanesische Premier Saad Hariri in Paris ein. Es könnte der …
Libanons Regierungschef Hariri in Frankreich
"Spiegel": NRW prüft Verbot radikaler Moscheen
Die nachlässige Kontrolle von Moscheen in Europa hat nach Ansicht eines emiratischen Ministers zu islamistischen Anschlägen auch in Deutschland geführt. Plant der …
"Spiegel": NRW prüft Verbot radikaler Moscheen

Kommentare