+
SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück sieht wegen der enorm hohen Jugendarbeitslosigkeit in Ländern wie Spanien eine zunehmende Gefahr für das europäische Einigungsprojekt.

„Not frisst Demokratie“

Steinbrück sorgt sich um Europa

Berlin - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück sieht wegen der enorm hohen Jugendarbeitslosigkeit in Ländern wie Spanien eine zunehmende Gefahr für das europäische Einigungsprojekt. „Not frisst Demokratie.“

Das sagte Steinbrück am Mittwoch bei einer Konferenz der Bundestagsfraktion zur europäischen Sicherheitsarchitektur. „Wie denken die über Europa“, fragte Steinbrück mit Blick auf arbeitslose Jugendliche. „Wie denken die über Demokratie? Wie denken die über Politiker?“ Die Jugendarbeitslosigkeit berge Gefahren für eine Öffnung hin zu rechts- und linksextremen Strömungen. Deutschland trage zur Diskreditierung bei, „wenn wir dieses Europa nur noch als Portemonnaie-Projekt sehen“.

Alarmsignale gebe es einige: Zur Zeit werde Europa mehr mit Krise als mit Chance verbunden, Spekulanten würden auf das Herausbrechen einzelner Euro-Staaten hoffen. Und in manchen Ländern werde auch über einen Austritt aus der EU nachgedacht. „Manchmal habe ich den Eindruck, dass wir Frieden und Sicherheit in Europa für eine Selbstverständlichkeit halten“, sagte Steinbrück. Wichtig sei eine gemeinsame Vertiefung, ein Problem seien zweifelsohne die großen wirtschaftlichen Unterschiede. „Gerade jetzt müssen wir aufpassen, dass der Traum eines geeinten Europas nicht verfällt“, sagte er und betonte: „Europa braucht Europäer“. Gerade Deutschland dürfe nicht auf „dem Klavier der Ressentiments spielen“.

Peer Steinbrück: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Peer Steinbrück: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel zollt Özil Respekt - Maas spricht von „in England lebendem Multimillionär“
Selten ist der Rücktritt eines DFB-Kickers zu solch einem Politikum geworden. Der Rückzug Mesut Özils beschäftigt sogar mehrere Kabinettsmitglieder - und die Kanzlerin.
Merkel zollt Özil Respekt - Maas spricht von „in England lebendem Multimillionär“
CSU-Politiker über “Ausgehetzt“-Demo: „Übelste Hetze ohne jeglichen Anstand“ - Demonstranten droht Nachspiel
Zehntausende nehmen an der #ausgehetzt-Demo in München teil, um gegen die CSU-Politik zu protestieren. Die Partei versuchte mit einer eigenen Kampagne gegenzusteuern. …
CSU-Politiker über “Ausgehetzt“-Demo: „Übelste Hetze ohne jeglichen Anstand“ - Demonstranten droht Nachspiel
Fall Sami A.: Neue Details zur Abschiebung lassen aufhorchen - Schäuble warnt CSU
Der Asylpolitik ist weiter das beherrschende Thema in Deutschland. Kein Tag vergeht ohne neue Kontroversen innerhalb und zwischen den Parteien. Der News-Ticker.
Fall Sami A.: Neue Details zur Abschiebung lassen aufhorchen - Schäuble warnt CSU
Trump droht Iran mit schlimmsten Konsequenzen - Deutschland mahnt zu Mäßigung
US-Präsident Donald Trump hat den Iran mit drastischen Worten gewarnt: Dem Präsidenten des Irans riet der US-Präsident bei Twitter: „Passen Sie auf“. Der News-Ticker.
Trump droht Iran mit schlimmsten Konsequenzen - Deutschland mahnt zu Mäßigung

Kommentare