+
SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will seinen Gewinn von 300.000 Euro aus einer ProSieben-Sendung im Anschluss an das TV-Duell gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel für in Syrien tätige Hilfsorganisationen spenden.

Bei Raab gewonnen

Steinbrück spendet 300.000 Euro

Berlin - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will seinen Gewinn von 300.000 Euro aus einer ProSieben-Sendung im Anschluss an das TV-Duell gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel für in Syrien tätige Hilfsorganisationen spenden.

Das berichtete die "Hamburger Morgenpost" (Dienstagsausgabe) unter Berufung auf SPD-Informationen. Eine Sprecherin Steinbrücks sagte demnach, der Kanzlerkandidat habe sich bereits auf die Organisation Ärzte ohne Grenzen festgelegt. Möglicherweise würden aber noch weitere in Syrien aktive Hilfsorganisationen bedacht.

Das TV-Duell in Bildern

Das TV-Duell in Bildern

Steinbrück hatte bei der ProSieben-Sendung "Absolute Mehrheit" am Sonntagabend mit Stefan Raab 50,3 Prozent der Stimmen im Publikums-Voting erhalten, was ihm den Gewinn des Jackpots einbrachte. Der Kandidat war nach SPD-Angaben überrascht gewesen, dass es bei der Sendung so viel Geld zu gewinnen gab.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jamaika-Sondierungen bis Sonntag ausgesetzt - Grüne sehen Rückschritt
Die Jamaika-Sondierungsgespräche gehen am Samstag in eine weitere Runde. Einzelgespräche sollen helfen, um bis Sonntag fertig zu werden. Im News-Ticker bekommen Sie alle …
Jamaika-Sondierungen bis Sonntag ausgesetzt - Grüne sehen Rückschritt
Trump giftet gegen Clinton: „“Größte Verliererin aller Zeiten“
Donald Trump hat via Twitter eine Breitseite auf Hillary Clinton gefeuert. Damit reagiert er auf ein Interview seiner Konkurrentin bei der US-Präsidentschaftswahl.
Trump giftet gegen Clinton: „“Größte Verliererin aller Zeiten“
Nach Idee von Urwahl: Spaenle attackiert Aigner
Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle hat die Idee seiner Kabinettskollegin Ilse Aigner (beide CSU) für eine Urwahl des Landtags-Spitzenkandidaten scharf zurückgewiesen.
Nach Idee von Urwahl: Spaenle attackiert Aigner
Libanons Regierungschef Hariri in Frankreich
Während es zwischen Berlin und Saudi-Arabien seinetwegen zu diplomatischen Spannungen kommt, trifft der libanesische Premier Saad Hariri in Paris ein. Es könnte der …
Libanons Regierungschef Hariri in Frankreich

Kommentare