+
SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück fordert nach Berichten über fragwürdige Geschäfte in Steueroasen eine härtere Gangart gegen Steuerbetrüger.

Fragwürdige Geschäfte in Steueroasen

Steinbrück: Banken härter bestrafen

Berlin - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück fordert nach Berichten über fragwürdige Geschäfte in Steueroasen eine härtere Gangart gegen Steuerbetrüger.

Die Enthüllungen zeigten, wie wichtig und politisch geboten es ist, Steuerhinterziehung und Steuerbetrug hart zu bekämpfen, sagte er am Donnerstag in Berlin. „Sie sind keine Kavaliersdelikte, sondern kriminell. Sie untergraben das Vertrauen in den Rechtsstaat und gefährden den Zusammenhalt unserer Gesellschaft.“ Der Kampf gegen Steueroasen müsse international geführt werden. Steinbrück: „Wir sollten härtere Strafen für jene Finanzinstitute einführen, die zum Steuerbetrug einladen oder daran mitwirken.“ Notfalls müsse solchen Banken die Lizenz entzogen werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herrmann über SPD verärgert: „Keine vernünftige Regierungsarbeit möglich“
Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik und auch eine sehr teure. Die SPD fällte einen staatstragenden Beschluss - die …
Herrmann über SPD verärgert: „Keine vernünftige Regierungsarbeit möglich“
Justizminister Maas plant Reform der Strafprozessordnung
Berlin (dpa) - Das Bundesjustizministerium plant einem Medienbericht zufolge eine Reform der Strafprozessordnung, um Mammutverfahren wie den NSU-Prozess in München zu …
Justizminister Maas plant Reform der Strafprozessordnung
US-Vizepräsident Pence besucht Israel und trifft Netanjahu
Erstmals seit dem Beginn der Jerusalem-Krise im vergangenen Monat besucht mit Vize-Präsident Pence ein ranghoher US-Vertreter die Region. Israel begrüßt ihn mit offenen …
US-Vizepräsident Pence besucht Israel und trifft Netanjahu
USA besorgt über türkische Angriffe auf Kurden
Die Kurden in Syrien wehren sich gegen den Vormarsch türkischer Truppen. Washington kritisiert die Angriffe auf einen Verbündeten, zeigt aber auch Verständnis für die …
USA besorgt über türkische Angriffe auf Kurden

Kommentare