+
Macht mit Äußerungen über seine Kanzlerkandidatur von sich reden: Peer Steinbrück.

Steinbrücks riskante Kanzlerkandidatur

Düsseldorf - Der frühere Finanzminister Peer Steinbrück sorgt derzeit für Zündstoff. Er äußerte sich über eine mögliche Kanzlerkandidatur für die SPD und erntet dafür nicht nur parteiintern Kritik:

Lesen Sie auch:
Helmut Schmidt und Peer Steinbrück zu Gast bei Jauch

Der Parteienforscher Gerd Langguth hält die Kanzlerkandidatur des früheren Finanzministers Peer Steinbrück (SPD) für riskant. “Wenn sich ein Politiker bereits zwei Jahre vor den Wahlen zum Kanzlerkandidaten ausruft, unterschätzt er möglicherweise, dass er auch entzaubert werden kann“, sagte Langguth “Handelsblatt Online“ am Montag.

Durch die Äußerungen des sozialdemokratischen Altbundeskanzlers Helmut Schmidt, der sich für Steinbrück als Kanzlerkandidat stark gemacht hat, sei der Startschuss für den parteiinternen Wahlkampf bereits gefallen. Steinbrück “lässt nicht locker, seine Partei unter Druck zu setzen - mithilfe des Altkanzlers“, fügte Langguth hinzu.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Deutschlandtrend": Union und SPD fallen auf Tiefststände
Berlin (dpa) - Union und SPD sind in einer neuen Umfrage auf ihre bisherigen Tiefststände gefallen. Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die Union auf 25 Prozent …
"Deutschlandtrend": Union und SPD fallen auf Tiefststände
CSU und Freie Wähler starten Koalitionsverhandlungen
Keine Woche ist die herbe CSU-Pleite bei der Landtagswahl alt, schon gehen die Koalitionsverhandlungen los. Im Landtag warten auf sie die Freien Wähler. Und deren …
CSU und Freie Wähler starten Koalitionsverhandlungen
ARD-Deutschlandtrend: Union und SPD auf historischem Tief, Grüne weiter im Aufwind
Der Sturzflug bei SPD und Union geht weiter: Die beiden Parteien erreichen neue Rekordtiefs. Die Grünen etablieren sich als zweitstärkste Kraft. Der News-Ticker aus …
ARD-Deutschlandtrend: Union und SPD auf historischem Tief, Grüne weiter im Aufwind
Journalist Khashoggi: Das ZDF interviewte ihn kurz vor seinem Verschwinden
Der Journalist Jamal Khashoggi ist seit dem 2. Oktober verschwunden. Nun wurde eines seiner letzten Interviews veröffentlicht.Der News-Ticker.
Journalist Khashoggi: Das ZDF interviewte ihn kurz vor seinem Verschwinden

Kommentare