+
Der neue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Foto: Michael Kappeler

Medienbericht

Steinmeier beklagt Verrohung der Umgangsformen im Internet

Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat eine Verrohung der Umgangsformen im Internet beklagt. Es gebe nicht mehr die Haltung, dass auch der andere recht haben könnte, beklagte der Bundespräsident.

"Bei einigen Menschen gerät, wenn sie anonym kommunizieren, die Sprache offenbar schnell außer Kontrolle", sagte Steinmeier den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Samstag) und der französischen Zeitung "Ouest-France". "Dabei lebt Demokratie doch gerade von der Bereitschaft, auch anderen zuzuhören, sich selbst und die eigene Position zu überprüfen und in Respekt vor anderen Positionen nach Lösungen im Streit der Interessen zu suchen."

Weltweit habe sich eine Kultur des Netzes durchgesetzt, zu der Anonymität gehöre. "Dennoch täte es der Demokratie in Deutschland aus meiner Sicht gut, wenn wir die politische Debatte, auch den politischen Streit, ohne Versteckspiel, sondern erwachsen mit offenem Visier führen würden."

Die Bundesregierung hatte Anfang des Monats einen Gesetzentwurf von Justizminister Heiko Maas (SPD) zur Bekämpfung von Hasskommentaren und Falschnachrichten im Internet verabschiedet. Vorgesehen sind verbindliche Fristen zur Löschung und auch Bußgelder. Kritiker sehen dadurch jedoch die Meinungsfreiheit gefährdet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ecuadors Präsident will Assange Asyl entziehen
Seit mehr als sechs Jahren lebt Wikileaks-Gründer Julian Assange in Ecuadors Botschaft in London. Doch angeblich will das Land ihm nun die schützende Hand entziehen. …
Ecuadors Präsident will Assange Asyl entziehen
SPD setzt sich in Umfrage von der AfD ab
Berlin (dpa) - Die SPD hat einer Umfrage zufolge den Abstand zur AfD vergrößert und ist in der Wählergunst wieder klar zweitstärkste Partei. Im "Sonntagstrend" des …
SPD setzt sich in Umfrage von der AfD ab
Merkel erklärt ihre Motivation im Asylstreit - und sorgt für ein „Zitat für die Ewigkeit“
Noch immer beschäftigt der Asylstreit zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer Politik und Öffentlichkeit. Beide stehen in der Kritik. Alle Neuigkeiten im News-Ticker.
Merkel erklärt ihre Motivation im Asylstreit - und sorgt für ein „Zitat für die Ewigkeit“
Umfrage: SPD vergrößert Vorsprung auf AfD
Die SPD hat sich in einer Umfrage weiter von der AfD abgesetzt und liegt in der Wählergunst nun deutlich auf Platz zwei.
Umfrage: SPD vergrößert Vorsprung auf AfD

Kommentare