Wahl des Bundespräsidenten
1 von 34
Wahl des Bundespräsidenten 2017.
Wahl des Bundespräsidenten
2 von 34
Wahl des Bundespräsidenten 2017: Die Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (M, SPD) und Klaus Jensen (SPD) im Gespräch mit der Schauspielerin Iris Berben.
Wahl des Bundespräsidenten
3 von 34
Wahl des Bundespräsidenten 2017: "FCK AfD" auf einem Schild an einem Baumstamm vor dem Reichstagsgebäude zu sehen.
Wahl des Bundespräsidenten
4 von 34
Wahl des Bundespräsidenten 2017: Außenminister Sigmar Gabriel (r, SPD) spricht mit Drag Queen Olivia Jones.
Wahl des Bundespräsidenten
5 von 34
Wahl des Bundespräsidenten 2017: Die Schauspielerin Veronica Ferres gibt ihre Stimme ab.
Wahl des Bundespräsidenten
6 von 34
Wahl des Bundespräsidenten 2017: Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU).
Wahl des Bundespräsidenten
7 von 34
Wahl des Bundespräsidenten 2017: Frank-Walter Steinmeier.
Wahl des Bundespräsidenten
8 von 34
Wahl des Bundespräsidenten 2017: Der Musiker Peter Maffay (l) unterhält sich mit Oskar Lafontaine (Die Linke).

Bundesversammlung 2017

Steinmeier ist neuer Bundespräsident - Impressionen von der Wahl

Berlin - Sieben Monate vor der Bundestagswahl ist Ex-Außenminister Steinmeier zum Staatsoberhaupt gewählt worden.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bis zu 13 Jahre Haft für Kataloniens Separatistenführer
Vor zwei Jahren stimmten die Katalanen trotz eines Justizverbots über eine Abspaltung ihrer Region von Spanien ab. Nun ist klar: Der Großteil der separatistischen …
Bis zu 13 Jahre Haft für Kataloniens Separatistenführer
Assad verlegt Truppen an türkische Grenze
Das türkische Militär gewinnt in Nordsyrien Gelände und vermeldet die Einnahme zweier wichtiger Städte. Die Kurdenmilizen geraten immer weiter unter Druck und gehen …
Assad verlegt Truppen an türkische Grenze
GroKo-Innenpolitiker für mehr Zugriffsmöglichkeiten im Netz
Seit Monaten liegt der Entwurf für eine Gesetzesnovelle vor. Sie soll die Befugnisse des Verfassungsschutzes neu regeln. Dass jetzt Tempo in die Gespräche zwischen …
GroKo-Innenpolitiker für mehr Zugriffsmöglichkeiten im Netz
Nach Terror in Halle: Tausende setzen ein Zeichen
Der antisemitische Terroranschlag von Halle hat Entsetzen ausgelöst. Vielerorts in Deutschland gehen die Menschen aus Protest gegen rechte Gewalt auf die Straße, viele …
Nach Terror in Halle: Tausende setzen ein Zeichen