+
Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD).

Bundesregierung schickt Hilfe

Steinmeier: "neue Dimension des Schreckens" im Irak

Berlin - Die Bundesregierung hat 2,9 Millionen Euro für die Bewältigung des Flüchtlingsdramas im Irak zur Verfügung gestellt und weitere Hilfe in Aussicht gestellt

„Es ist klar, dass das nicht reichen wird und wir sehen müssen, was wir darüber hinaus tun können“, erklärte Außenminister Frank-Walter Steinmeier am Freitag. Die Ermordung, systematische Vertreibung oder Zwangskonversion von Christen, Jesiden und anderen Minderheiten durch die Terroristen der Organisation Islamischer Staat (IS) bedeuteten eine „neue Dimension des Schreckens“.

„Diese abscheulichen Verbrechen, die sich gegen ganze Volksgruppen richten, verurteilen wir auf das Schärfste“, sagte Steinmeier. Das Vorgehen der IS zeige, wie hochgefährlich die Gruppe für den Frieden und die Stabilität in der ganzen Region sei.

Mit den Hilfsgeldern sollen unter anderem die medizinische Versorgung, die physische Rehabilitation und der Zugang zu Trinkwasser verbessert werden. Nach Angaben der Vereinten Nationen haben die jüngsten IS-Angriffe in der Provinz Ninive eine Massenflucht von etwa 200 000 Menschen ausgelöst.

Das ist die Terrorgruppe ISIS

Terrorgruppe in Syrien: Das will der Islamische Staat

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump lädt Putin ins Weiße Haus ein
Ex-Präsident Obama war ein Einfaltspinsel, und nur er, Donald Trump, kann zum schlimmsten Alptraum von Kremlchef Putin werden. Drei Tage musste Trump nach dem …
Trump lädt Putin ins Weiße Haus ein
Kirchen werden kleiner - 660.000 Mitglieder weniger
Gut die Hälfte der Deutschen gehört noch einer der beiden großen Kirchen an. Die Zahl der Katholiken und Protestanten sinkt aber kontinuierlich. Und das hat nach Ansicht …
Kirchen werden kleiner - 660.000 Mitglieder weniger
EU-Einsatz gegen Schlepperbanden und zur Seenotrettung im Mittelmeer
Seit drei Jahren geht die EU auf dem Mittelmeer hart gegen Schlepper vor und rettet Flüchtlinge. Nun zieht die EU Bilanz aus ihrem Einsatz.
EU-Einsatz gegen Schlepperbanden und zur Seenotrettung im Mittelmeer
US-Regierung lehnt Referendum in Ostukraine ab
Noch immer sorgt das Treffen zwischen Donald Trump und Wladimir Putin beim Gipfel in Helsinki für Schlagzeilen. Wir berichten weiter über die Nachwehen des Gipfels im …
US-Regierung lehnt Referendum in Ostukraine ab

Kommentare