+
Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD).

Bundesregierung schickt Hilfe

Steinmeier: "neue Dimension des Schreckens" im Irak

Berlin - Die Bundesregierung hat 2,9 Millionen Euro für die Bewältigung des Flüchtlingsdramas im Irak zur Verfügung gestellt und weitere Hilfe in Aussicht gestellt

„Es ist klar, dass das nicht reichen wird und wir sehen müssen, was wir darüber hinaus tun können“, erklärte Außenminister Frank-Walter Steinmeier am Freitag. Die Ermordung, systematische Vertreibung oder Zwangskonversion von Christen, Jesiden und anderen Minderheiten durch die Terroristen der Organisation Islamischer Staat (IS) bedeuteten eine „neue Dimension des Schreckens“.

„Diese abscheulichen Verbrechen, die sich gegen ganze Volksgruppen richten, verurteilen wir auf das Schärfste“, sagte Steinmeier. Das Vorgehen der IS zeige, wie hochgefährlich die Gruppe für den Frieden und die Stabilität in der ganzen Region sei.

Mit den Hilfsgeldern sollen unter anderem die medizinische Versorgung, die physische Rehabilitation und der Zugang zu Trinkwasser verbessert werden. Nach Angaben der Vereinten Nationen haben die jüngsten IS-Angriffe in der Provinz Ninive eine Massenflucht von etwa 200 000 Menschen ausgelöst.

Das ist die Terrorgruppe ISIS

Terrorgruppe in Syrien: Das will der Islamische Staat

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung
Sloweniens seit fünf Jahren amtierendes Staatsoberhaupt Borut Pahor hat die Präsidentenwahl am Sonntag klar gewonnen.
Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung
Katalonien: Puidgemont droht bei Unabhängigkeitserklärung Gefängnis
Nachdem der spanische Ministerpräsident Rajoy angekündigt hatte, die Regionalregierung abzusetzen und Neuwahlen auszurufen, steht der katalanische Regierungschef …
Katalonien: Puidgemont droht bei Unabhängigkeitserklärung Gefängnis
Kampf gegen IS: Bundeswehr setzt Ausbildung der Peschmerga im Nordirak fort
Die Bundeswehr hat die Ausbildung kurdischer Peschmerga-Kämpfer im Nordirak am Sonntag nach gut einwöchiger Unterbrechung wieder aufgenommen.
Kampf gegen IS: Bundeswehr setzt Ausbildung der Peschmerga im Nordirak fort
"Gegen Hass und Rassismus im Bundestag": Demo in Berlin
Das Ziel der Veranstalter schien äußerst ehrgeizig, dann aber übertrifft die Beteiligung an ihrer Demonstration sogar ihre Erwartungen. Der Einzug der AfD in den …
"Gegen Hass und Rassismus im Bundestag": Demo in Berlin

Kommentare