+
Frank-Walter Steinmeier wird im Februar voraussichtlich der neue Bundespräsident Deutschlands.

Verzicht auf Applaus

Steinmeier warnt vor Einfrieren von Türkei-Gesprächen

Brüssel - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hält nichts von Forderungen nach einem Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei.

Der SPD-Politiker forderte am Montag beim Treffen mit seinen europäischen Amtskollegen dazu auf, einen „verantwortungsvollen außenpolitischen Blick auf die Gesamtsituation“ zu werfen. Er erwähnte dabei den Zypern-Konflikt und die Interessen der türkischen Opposition.

Zuvor hatte Österreichs Außenminister Sebastian Kurz eine Gesprächspause gefordert und dies unter anderem mit dem harschen Vorgehen der Regierung in Ankara gegen Oppositionelle begründet.

Steinmeier verzichtet auf Beifall

„Ich weiß, auch in Deutschland kriegen Sie natürlich sofortigen Beifall, flächendeckend, wenn Sie sagen: Und jetzt müssen wir mal mindestens die Beitrittsgespräche beenden“, sagte Steinmeier. Der Minister warnte aber davor, dass ein solcher Schritt die Gespräche über eine Ende der Teilung der Insel Zypern gefährden könne. Zypern ist seit einem griechischen Putsch und einer türkischen Militärintervention 1974 geteilt, derzeit wird aber wieder verhandelt.

Zudem plädiere auch die türkische Opposition dafür, die Gesprächskanäle zur EU offen zu halten, sagte Steinmeier.

Die Türkei wurde am Samstagabend von einem weiteren schweren Anschlag in Istanbul erschüttert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Israelischer Spitzenpolitiker rät Juden in Deutschland: „Tragt großen Knüppel“
Juden sollten sich zur Selbstverteidigung bewaffnen, rät der ehemalige Finanzminister Israels. Damit stellt er sich gegen den Zentralrat der Juden in Deutschland. 
Israelischer Spitzenpolitiker rät Juden in Deutschland: „Tragt großen Knüppel“
Erster Kim-Moon-Gipfel: Ringen um Frieden
Vor wenigen Monaten drohte noch eine militärische Eskalation wegen des Atomkonflikts mit Nordkorea. Am Freitag reden Machthaber Kim und Südkoreas Präsident Moon erstmals …
Erster Kim-Moon-Gipfel: Ringen um Frieden
Prozess gegen Mesale Tolu in Istanbul wird fortgesetzt
Erst war sie in U-Haft, dann durfte sie die Türkei nicht verlassen. Jetzt geht endlich der Prozess gegen die deutsche Journalistin Mesale Tolu weiter. Doch wann wird sie …
Prozess gegen Mesale Tolu in Istanbul wird fortgesetzt
Merkel bei Trump - Handelsstreit und Iran im Mittelpunkt
Nach Frankreichs Staatschef Macron kommt nun Kanzlerin Merkel ins Weiße Haus. Die Erwartungen sind groß an ihren zweiten Besuch bei US-Präsident Trump. Die Kanzlerin …
Merkel bei Trump - Handelsstreit und Iran im Mittelpunkt

Kommentare