+
Außenminister Frank-Walter Steinmeier besucht das Baltikum. Foto: Kimmo Brandt

Steinmeier zu Besuch in Estland und Lettland

Tallinn (dpa) - Mit Besuchen in Estland und Lettland setzt Außenminister Frank-Walter Steinmeier heute seine zweitägige Reise durch das Baltikum fort.

Im Mittelpunkt steht die Angst der baltischen EU-Partner vor einer Bedrohung durch Russland. Steinmeier hatte schon am Donnerstag bei Gesprächen in Litauen betont, dass Deutschland die Sorgen vor einer Ausweitung des Ukraine-Konflikts ernst nehme.

Die drei Balten-Republiken gehören zusammen mit Polen zu den direkten Nato-Nachbarn Russlands. Wegen des Konflikts hat das Militärbündnis seine Präsenz in der Region deutlich erhöht. Zudem baut die Nato gerade mit maßgeblicher Beteiligung Deutschlands eine neue schnelle Eingreiftruppe auf.

Auswärtiges Amt zu Finnland

Auswärtiges Amt zu Estland

Auswärtiges Amt zu Lettland

Auswärtiges Amt zu Litauen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Topaktuell informiert zur Wahl mit unserer App
Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit unserer kostenfreien App.
Topaktuell informiert zur Wahl mit unserer App
Fake! AfD-Mitglied gibt Fälschung von Hetz-Werbung zu
Am Sonntag wird gewählt - doch wenige Tage vor der Bundestagswahl macht die AfD mit einer dreisten Fälschung von sich reden.
Fake! AfD-Mitglied gibt Fälschung von Hetz-Werbung zu
Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen
Wahlkampf-Hölle für die Kanzlerin in München. Angela Merkel wurde am Freitag auf dem Marienplatz massiv ausgebuht. Zum Ticker vor der Bundestagswahl 2017.
Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen
In Deutschland leben 12.900 Reichsbürger - und sie sind bewaffnet
Die Sicherheitsbehörden schätzen die Zahl der Reichsbürger hierzulande auf etwa 12.900.
In Deutschland leben 12.900 Reichsbürger - und sie sind bewaffnet

Kommentare