+
Vermummte Täter haben zahlreiche Scheiben der SPD-Parteizentrale in Berlin-Kreuzberg mit Steinwürfen beschädigt.

SPD-Parteizentrale beschädigt

Steinwürfe auf Willy-Brandt-Haus

Berlin - Vermummte Täter haben zahlreiche Scheiben der SPD-Parteizentrale in Berlin-Kreuzberg mit Steinwürfen beschädigt.

Nach ersten Erkenntnissen könnten es Angehörige der linksautonomen Szene gewesen sein. Daher ermittelt der für politische Taten zuständige Staatsschutz der Polizei, wie am Dienstag mitgeteilt wurde. Nach dem Bericht eines Zeugen warfen etwa 15 Menschen in der Nacht zu Dienstag gegen 1.15 Uhr Pflastersteine gegen die Fassade des Willy-Brandt-Hauses. Noch bevor die alarmierte Polizei eintraf, flüchteten die Täter zum Teil auf Fahrrädern. Es wurden 14 Scheiben beschädigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Juncker: Wir werden mit Trump zurechtkommen
Berlin - EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat sich zurückhaltend zur Zusammenarbeit mit dem gewählten US-Präsidenten Donald Trump geäußert.
Juncker: Wir werden mit Trump zurechtkommen
Streit um Holocaust-Gedenken in der AfD
Dresden - Der Thüringer AfD-Vorsitzende Björn Höcke hat mit massiver Kritik am Holocaust-Gedenken der Deutschen Empörung ausgelöst - auch innerhalb der eigenen Partei.
Streit um Holocaust-Gedenken in der AfD
Spitzel-Affäre: Imame sollen Gülen-Anhänger ausgeforscht haben
Berlin/Ankara - Haben türkische Imame in Deutschland Gülen-Anhänger bespitzelt? Die türkische Religionsbehörde Diyanet weist einen solchen Auftrag entschieden zurück. …
Spitzel-Affäre: Imame sollen Gülen-Anhänger ausgeforscht haben
Gutachter: Zschäpe schuldfähig und möglicherweise gefährlich
Nach wochenlangen juristischen Auseinandersetzungen hat der psychiatrische Sachverständige im NSU-Prozess das Gutachten über Beate Zschäpe geliefert. Er stellt der …
Gutachter: Zschäpe schuldfähig und möglicherweise gefährlich

Kommentare